Mit einem falschen Eheversprechen lockt der zaristische Offizier Minski Dunja, die schöne Tochter eines Postmeisters, nach Petersburg. Zu seiner Mätresse erniedrigt, lässt sie sich von reichen Gönnern aushalten.

"Dunja" ist ein gefühlvoll inszeniertes Melodram nach einer Novelle von Alexander S. Puschkin, die 1940 schon einmal unter dem Titel "Der Postmeister" mit Heinrich George und Hilde Krahl verfilmt wurde.