Kurz vor seiner Rückkehr in die dänische Heimat wird Kommissar Karsten Skov mit einem bestialischen Mord konfrontiert. Unter Verdacht gerät ein stadtbekannter Sonderling, der gerade aus der psychiatrischen Klinik entflohen ist. Obwohl die zuständige Psychologin von der Unschuld ihres Patienten überzeugt ist, beginnt schon bald eine gnadenlose Hetzjagd durch Norwegens Wälder ...

Nach dem Roman "Wer hat Angst vorm bösen Wolf" von Bestsellerautorin Karin Fossum entstand diese in kalte Farben getauchte, hoch spannende Mordgeschichte. Regie führte der in Skandinavien lebende Österreicher Erich Hörtnagl. Die 1954 in Sandefjord/Norwegen geborene Autorin begann ihre literarische Karriere zunächst mit Gedichten und Erzählungen. Der Durchbruch gelang Fossum dann mit der Erfindung des charismatischen, wortkargen Kommissars Sejer (im Film Skov), der in einer ganzen Reihe ihrer Bücher die Hauptrolle spielt. Ihr Romanerstling "ww.amazon.de/Evas-Auge-Sonderausgabe-Karin-Fossum/dp/3492238599/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1267783091&sr=1-1 Evas Auge" wurde sogleich zum Bestseller und wurde mit dem angesehenen Rivertonpreis ausgezeichnet. Es folgten die Bucherfolge "ww.amazon.de/Fremde-Blicke-Karin-Fossum/dp/3492230601/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1267783119&sr=1-1 Fremde Blicke" und "ww.amazon.de/Stumme-Schreie-Karin-Fossum/dp/3492237029/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1267783139&sr=1-1 Stumme Schreie". Inzwischen sind außerdem ihre Romane "ww.amazon.de/Dunkler-Schlaf-Karin-Fossum/dp/349223979X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1267783163&sr=1-1 Dunkler Schlaf" und "ww.amazon.de/Schwarze-Sekunden-Roman-Karin-Fossum/dp/349224288X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1267783185&sr=1-1 Schwarze Sekunden" auf Deutsch erschienen.

Foto: ZDF/Erik Poppe