Der junge FBI-Agent Eric O’Neill wird auf den alten Hasen Robert Hanssen angesetzt, da man glaubt, dass er ein Doppelspion ist. O'Neill fällt es äußerst schwer, sich das Vertrauen des überaus misstrauischen und scheinbar misanthropischen Hanssens zu erschleichen. Doch nach langwierigen Annäherungen gelingt es ihm. Aber überführen kann er damit Hanssen noch lange nicht...

Regisseur Billy Ray stellt hier fast schon minutiös die authentische Entlarvung des im Februar 2001 wegen Hochverrats angeklagten Robert Hanssen nach. Er verkaufte über 20 Jahre hinweg brisantes Geheimmaterial an die Sowjetunion. Mit Oscar-Preisträger Chris Cooper wurde der passende Mime für dieses packende Katz-und-Maus-Spiel gefunden. Denn dessen grandioses Spiel hilft schnell über ein paar Längen hinweg.

Foto: Central