Der nordirische Fußballer George Best (John Lynch) schießt seine Mannschaft, Manchester United, 1968 zum Europa-Pokalsieg. Mit zunehmenden Ruhm verliert der Starkicker aber auch seine Bodenhaftung. Seine Alkoholsucht und Sex-Eskapaden drohen sein Leben zu zerstören.