Die kleine naturverbundene Jesse freundet sich mit der Zirkusbärin Goldy an. Zusammen arbeiten sie an Kunststücken, um auftreten zu können. Doch auch der gemeine Magier Borgia braucht die Bärin, um wieder berühmt zu werden. Als Jesses Onkel Goldy an Borgia verkauft, flieht die Kleine mit dem Tier in die Berge. Dort trifft sie einen Schamanen, der sie davon überzeugt, der Bärin die Freiheit zu geben. Soll sie Goldy wirklich gehen lassen?

"Goldy und das Geheimnis der Bärin" ist eine abenteuerliche und einfühlsame Geschichte um die Freundschaft zwischen einem Mädchen und einem Bären. In diesem dritten Teil der "Goldy"-Reihe führte John Quinn Regie, der bereits in "Goldy: The Last of the Golden Bears" (1984) und "Goldy: The Saga of the Golden Bear" (1986) als Schauspieler mitwirkte. Der Film wurde vor der eindrucksvollen Kulisse des kalifornischen Malibu Creek State Parks gedreht, wo auch die Aufnahmen zu der Serie "Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft" stattfinden.