Auf der Flucht vor einem Drogenring erreicht die junge mexikanische Mutter Leyla (Alejandra Bettran Cuevas) mit ihrem Sohn Sami (Oliver Schmalz) auf illegale Weise Deutschland. Die Mutter geschwächt und der Sohn schwer krank treffen bei ihrer Ankunft auf zwei dubiose Männer, die sie in ein Krankenhaus bringen. Während der Sohn behandelt wird, kreisen die Gedanken der Mutter immer wieder um dieselbe Frage: Was wird mit ihnen passieren und vor allem, wer sind die beiden Männer?