Jim, Mickey, Pedro und Neutron sind die Stars des Basketballteams einer New Yorker Elite-Schule. Sie fühlen sich von ihrem Leben unterfordert und gelangweilt und versuchen, durch Kriminalität und immer härtere Drogen den ersehnten Kick zu bekommen. Das bringt sie bald an den Rand des Abgrunds ...

Spätestens seit James Camerons Mega-Erfolg "Titanic" (1997) war Jungfrauen-Schwarm Leonardo DiCaprio in aller Munde. Bereits zwei Jahre zuvor spielte er in diesem erschütternden Drama, das Scott Kalvert nach den Tagebüchern des New Yorker Schriftstellers und Musikers Jim Carroll schrieb. DiCaprio überzeugt als junger Wilder, der aus Langeweile in den Teufelskreis von Drogen und Alkohol gerät. In einer Nebenrolle ist Mark Wahlberg zu sehen, seinerzeit besser bekannt als Rapper und ehemaliges Unterwäsche-Model Marky Mark.

Foto: Helkon