Profikiller Dekker hat eine einträgliche Karriere hinter sich und will sich aus seinem blutigen Geschäft verabschieden. Nach einem letzten, gut dotierten Geschäft will er sich in den Ruhestand zurückziehen. Doch als er erfährt, dass er für seinen Auftaggeber dessen Frau und Kind töten soll, plagen ihn Skrupel...

Roy London, eigentlich ein Theaterregisseur, schuf mit seinem Spielfilm-Debüt einen packenden Psycho-Thriller. Die Story wirkt zwar ziemlich konstruiert, aber die guten Darsteller machen viele Schwächen wett.