Als Sadie und Ben schnell heiraten wollen, müssen sie vorher noch den Ehevorbereitungskurs von Pastor Frank absolvieren. Rollenspiele, Kinderpflege und sexuelle Enthaltsamkeit stehen auf dem Programm. Doch je länger der Kurs dauert, desto mehr schwindet die Liebe, zumal Frank eine teuflische Strategie auffährt...

Lustig sollte es sein. Doch was Regisseur Ken Kwapis mit dieser Komödie präsentiert, ist eine One-Man-Show von Robin Williams zum Abgewöhnen: ständige Selbstpräsentation, eine fast schon widerliche Moral, eine mehr als dämliche Geschichte (falls man dies überhaupt als solche bezeichnen kann) und langweilige Nebendarsteller. Selbst eingefleischte Williams-Fans dürfte das zu viel sein.

Foto: Warner