Bahta fröhnt einer Leidenschaft, die in seinem Heimatland Tunesien nicht gern gesehen wird: Er ist Breakdancer und träumt davon, berühmt zu werden. Doch davon ist er weit entfernt, vielmehr plagt er sich mit den üblichen Alltagsproblemen herum. So ist er noch immer ohne Ausbildung, Arbeit findet er auch keine und die Beziehung zu seiner Freundin steht ebenfalls unter keinem guten Stern. Als er wegen einer seiner öffentlichen Breakdance-Einlagen mal wieder mit der Polizei in Konflikt gerät, versucht ihn eine Gruppe von Terroristen anzuwerben. Doch nun bricht er aus Bahta, der eigentlich der Schauspieler Lotfi Abdelli ist, heraus: Alles ist nur ein Film und sogleich beschuldigt er seinen Regisseur, ihn mit einem falschen Rollenversprechen geködert zu haben ...

Der tunesische Regisseur Nouri Bouzid erzählt in seinem Film-im-Film, in dessen Verlauf Realität und Fiktion immer weiter verschwimmen, die Geschichte eines junges Mannes, die stellvertretend für eine ganze Generation steht. Warum lassen sich Jugendliche - besonders im arabisch-sprachigen Raum immer wieder von terroristischen Organisationen anwerben? Was macht gerade sie so empfänglich? Hauptdarsteller Lotfi Abdelli wurde für seine bewegende Darstellung des Batha auf zahlreichen Filmfestivals ausgezeichnet, "Making of - Kamikaze" gewann 2006 den "Tanit d'Or" auf dem renommierten Carthage Film Festival in Tunesien.



Foto: Filmgalerie 451