Lose Sitten an der ehrwürdigen Universität Cambridge? Der deutsche Student Wolf Hauser hätte das nie für möglich gehalten. Bereits im Zug nach Cambridge bekommt er einen Vorgeschmack auf die tollen und frivolen Späße, die an der Tagesordnung sind. Recht schnell begreift er auch, dass es seinen Mitstudenten mehr auf das Probieren als das Studieren ankommt und anstelle mathematischer Kurvendiskussionen viel lieber die Kurven der Studentinnen betrachtet werden...

Wolf Rilla drehte diese unterhaltsame Komödie um Liebe und studentische Späße, die auch die Mentalitätsunterschiede zwischen Engländern und Deutschen auf die Schippe nimmt. In der Hauptrolle überzuegt der charmante und witzige junge Hardy Krüger. "Mit dem Kopf durch die Wand" war seine zweite Arbeit im britischen Film. Ein Jahr vorher hat er als Franz von Werra in "Einer kam durch" im englischen Kino Furore gemacht und sich als internationaler Star etabliert.