Als der kleine Bruder der elfjährigen Maria (Thea Sofie Rusten, Foto, mit Jan Tore Kristoffersen) an Krebs stirbt, zieht sich das Mädchen völlig zurück und die Mutter kümmert sich nicht mehr um sie. Derweil kämpft der Vater gegen das Zerbrechen der Familie. Maria trifft schließlich den Jungen Jacob, der es mit Frohsinn und kindlicher Weisheit schafft, Maria ins Leben zurück zu holen ...

Die norwegische Regisseurin Torun Lian ("Die Farbe der Milch") inszenierte diese sensible Geschichte, die konsequent aus der Sicht eines Kindes erzählt wird, nach eigenem Buch. Das Werk erhielt viele Preise wie etwa den Gläsernen Bären von Berlin, den mit 25000 Mark dotierten Förderpreis des NDR und den Kinderfilmpreis der Nordischen Filminstitute.

Foto: Alpha Medienkontor