Irgendwo in dem Niemandsland zwischen einem palästinensischen Dorf und einem israelischen Militärstützpunkt: Hier lebt Mohammed gemeinsam mit seiner fünfköpfigen Familie in einem Haus. Eines Tages beschliesst die israelische Armee, den strategisch wichtigen Ort einzunehmen. Doch Mohammed und seine Familie weigern sich, das Haus zu verlassen. Kurzerhand nimmt das Militär das obere Stockwerk als Lager in Beschlag, während die Familie im unteren Stock lebt. Allerdings müssen alle Familienmitglieder die Nacht im Aufenthaltsraum eingesperrt verbringen...

"Private" ist das Langfilmdebüt des römischen Regisseurs Saverio Costanzo, Sohn des bekannten Showmasters Maurizio Costanzo. Das Drehbuch zu dem Drama, in dem Coszanzo den seit Jahrzehnten schwelenden Nahost-Konflikt auf die klaustrophobische Enge von wenigen Quadratmetern projizierte, verfasste er zusammen mit seiner Schwester Camilla, dem Drehbuchautor Alessio Cremonini und dem palästinensischen Schriftsteller Sayed Qashua während eines sechsmonatigen Aufenthaltes in Israel. Dort war er von einem Journalisten auf das wahre Ereignis, das als Vorlage der Geschichte dient, aufmerksam gemacht worden.

Foto: Ventura