Ausgerechnet am Tag seiner Hochzeit erfährt der schüchterne College-Professor Brown, dass er frisch gebackener Vater ist: seine Ex-Frau Isabelle nämlich wurde kurz vor der Trennung von ihm schwanger und hat nun eine zauberhafte Tochter zur Welt gebracht. Als Brown jedoch hört, dass Isabelle das Kind zur Adoption freigeben will, schnappt er sich das Neugeborene und macht sich auf und davon. Allerdings ist der allein erziehende Vater mit der Betreuung des Babys hoffnungslos überfordert...

In dieser recht leichten Komödie konnte Schauspiel-Legende Gary Cooper nach Filmen wie "Serenade zu dritt", "Blaubarts achte Frau", "Wirbel um Irene" und "Perlen zum Glück" zwar erneut sein komödiantisches Talent unter Beweis stellen, doch die dümmliche Story zeigt den großen Mimen nicht gerade in einem seiner stärksten Filme.