Christiane Hörbiger

Herausragende Theater- und TV-Darstellerin: Christiane
Hörbiger, hier in "Wie ein Licht in der Nacht" Vergrößern
Herausragende Theater- und TV-Darstellerin: Christiane Hörbiger, hier in "Wie ein Licht in der Nacht"
Fotoquelle: ARD/Degeto/Svenja von Schultzendorff
Christiane Hörbiger
Geboren: 13.10.1938 in Wien, Österreich

In Österreich gehört sie zu den großen Stars, in Deutschland zu den beliebtesten Schauspielerinnen: Christiane Hörbiger, die Nichte des großen Schauspielers Paul Hörbiger, studierte am Max-Reinhardt-Seminar, bevor sie Engagements ans Burgtheater in Wien, an die Städtischen Bühnen Heidelberg, die Münchner Kammerspiele und zu den Salzburger Festspielen führten. Später sah man sie unter anderem an der Volksoper in Wien, dem Schauspielhaus Zürich und an der Kleinen Komödie im Bayerischen Hof. Seit 1967 ist sie Mitglied am Schauspielhaus Zürich.

Christiane Hörbiger spielte so unterschiedliche Rollen wie die Kathy in Nestroys "Der Zerrissene", das Klärchen in Goethes "Egmont", die Luise in Schillers "Kabale und Liebe", die Elisabeth in Schillers "Maria Stuart" sowie die Candida in Voltaires "Candida". Neben vielen anderen Rollen war Christiane Hörbiger, die in zahlreichen Filmen von Peter Weck und Xaver Schwarzenberger auftrat, in der TV-Serie "Das Erbe der Guldenburgs" (1987) zu sehen und erhielt für ihre Rolle in dem Spielfilm "Schtonk" 1992 den Bambi und spielte unter der Regie von Christian Görlitz ("Kommissar Rex", 1994) in "Olivenbäume".

Für ihre TV-Rollen wurde Christiane Hörbiger bereits vielfach ausgezeichnet: So erhielt sie 1986 den Bayerischen Filmpreis für "Donauwalzer" und 1994 das Filmband in Gold 1994 für "Alles auf Anfang" und "Tafelspitz". Viel Erfolg hatte sie auch mit der Titelrolle in der TV-Serie "Julia - Eine ungewöhnliche Frau" (1997), für die sie 2001 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

Eine überragende schauspielerische Leistung zeigte Christiane Hörbiger auch in der Friedrich-Dürrenmatt-Neuverfilmung "Der Besuch der alten Dame" (2008), sie brillierte als Totkranke in dem ergreifenden Melodram "Luises Versprechen" (2010) und schließlich als alkoholabhängige Geschäftsfrau in dem beeindruckenden Gesellschaftsdrama "Wie ein Licht in der Nacht" (2010). Grandios war auch ihre Darstellung einer an Alzheimer erkrankten Geschäftsfrau und Mutter in dem Drama "Stiller Abschied" (2012).

Weitere Filme mit Christiane Hörbiger: "Kronprinz Rudolfs letzte Liebe", "Die Wirtin zur Goldenen Krone" (beide 1955), "Der Meineidbauer" (1956), "Immer die Radfahrer" (1958), "Der Bauer als Millionär" (1961), "Der Verschwender" (1963), "Mensch ärgere dich nicht", "Hauptsache Ferien", "Mrs. Harris und ein Kleid von Dior" (beide 1972), "Donauwalzer" (1984), "Wilhelm Busch: Wer einsam ist, der hat es gut, weil keiner da, der ihm was tut" (1986), "Das andere Leben" (1987), "Die spät bezahlte Schuld" (1990), "Herr Ober!" (1991), "Probefahrt ins Paradies", "Wer hat Angst vor Lilly?", "For Parents Only" (alle 1992), "Tafelspitz", "Alles auf Anfang" (beide 1993), "Ein Mann in der Krise", "Zum Glück gibt's meine Frau", "Diebinnen" (alle 1995), "Hofrat Geiger", "Das Kapital", "Von Frau zu Frau - Ein neues Leben", "Hunger - Sehnsucht nach Liebe", "Alte Liebe - neues Glück", "Lamorte" (alle 1996), "Busenfreunde II", "Ein Schutzengel auf Reisen" (beide 1997), "Letzte Chance für Harry", "Jimmy the Kid" (beide 1998), "Der Preis der Sehnsucht", "Schwiegermutter" (beide 1999), "Schimanski muss leiden" (2000), "Die Gottesanbeterin", "Klaras Hochzeit" (beide 2001), "Alpenglühen" , "Blatt & Blüte - Die Erbschaft" (beide 2003), "Utta Danella - Das Familiengeheimnis", "Die Kühe sind los" (Sprecherin, beide 2004), "Liebe versetzt Berge - Alpenglühen 2", "Neue Freunde, neues Glück", "Hengstparade", "Mathilde liebt" (alle 2005), "Der Räuber Hotzenplotz", "Zwei Ärzte sind einer zu viel", "Die Frau im roten Kleid", "Heute fängt mein Leben an", "Alma ermittelt - Tango und Tod" (alle 2006), "Niete zieht Hauptgewinn", "Die Geschworene" (beide 2007), "Die lange Welle hinterm Kiel", "Meine Schwester" (beide 2011), "Oma wider Willen", "Die kleine Lady" (beide 2012).


Zur Filmografie von Christiane Hörbiger
TV-Programm
ARD

Sturm der Liebe

Serie | 15:10 - 16:00 Uhr
ZDF

Bares für Rares

Unterhaltung | 15:05 - 16:00 Uhr
RTL

Der Blaulicht Report

Report | 15:00 - 16:00 Uhr
VOX

Shopping Queen

Serie | 15:00 - 16:00 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 15:10 - 15:40 Uhr
SAT.1

Auf Streife

Report | 15:00 - 16:00 Uhr
KabelEins

The Mentalist

Serie | 14:55 - 15:50 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 15:25 - 16:15 Uhr
arte

Entdeckungsreisen ans Ende der Welt

Natur+Reisen | 15:25 - 15:50 Uhr
WDR

Wer weiß denn sowas!

Unterhaltung | 15:15 - 16:00 Uhr
3sat

Australiens Nationalparks

Natur+Reisen | 15:35 - 16:15 Uhr
NDR

die nordstory

Report | 14:45 - 15:45 Uhr
MDR

LexiTV - Wissen für alle

Report | 15:00 - 16:00 Uhr
HR

Die Kinder meiner Braut

Spielfilm | 14:30 - 16:00 Uhr
SWR

Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer

Report | 15:15 - 16:00 Uhr
BR

service: reisen

Natur+Reisen | 15:35 - 16:00 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 15:30 - 17:00 Uhr
DMAX

Yukon Men - Überleben in Alaska

Report | 15:15 - 16:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

UEFA Champions League

Sport | 20:25 - 23:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Catch Me If You Can

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
arte

TV-Tipps Der Gott des Gemetzels

Spielfilm | 20:15 - 21:30 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

jetzt red i

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Der Gott des Gemetzels

Spielfilm | 20:15 - 21:30 Uhr
BR

TV-Tipps Salvador

Spielfilm | 23:30 - 01:25 Uhr
One

TV-Tipps Ray's Reeperbahn Revue 2016

Unterhaltung | 22:00 - 23:15 Uhr

Aktueller Titel