Die schöne polnische Emmigrantin Sophie hat viel mitgemacht. Unter der Herrschaft der Nazis wurde sie in dem Konzentrationslager Auschwitz vor die schreckliche Entscheidung gestellt, eines ihrer Kinder retten zu können, dafür aber das andere opfern zu müssen. Obwohl sich ein Nachbar und auch ihr Mann um sie kümmern, verzweifelt sie letztlich an dieser Entscheidung.

Regisseur Alan J. Pakula ("Die Unbestechlichen") inszenierte das ergreifende Melodram (1982) nach dem Bestseller-Roman "Sophie's Choice" von William Styron. Oscar für die brillant agierende Meryl Streep.