Weltreisen - Der letzte Wunsch - Glücksmomente für Sterbenskranke

Nachrichten • Di., 23.02. • 30 Min.
Mathilda hatte Krebs und nur noch wenige Tage zu leben. Vor ihrem Tod wollte sie den Papst treffen. Unmöglich? Nicht für die niederländische Stiftung Ambulante Wünsche. Sie setzt alles daran, ihren Patientinnen und Patienten den letzten Wunsch zu erfüllen. Mittlerweile hat die NGO Stichting Ambulance Wens der Gründer Kees und Ineke Veldboer 270 freiwillige Helferinnen und Helfer: Die Fahrerinnen und Fahrer sind zumeist Polizistinnen und Polizisten, die medizinische Betreuung leisten Intensiv- und Krankenpflegerinnen und -pfleger.