Morden im Norden - Folge 4: Der Griff ins Leere

Serie • Mo., 21.11. • 49 Min.
Nach einem nächtlichen Kneipenbummel mit Lars Englen, inklusive einiger Gläser Rotwein, wird Finn Kiesewetter Zeuge, wie eine Frau plötzlich am Burgtorhafen ins Wasser springt. Finn springt hinterher, doch es gelingt ihm nicht, die Frau zu retten – sie ist plötzlich spurlos verschwunden. Wenig später wird am Ufer eine Frauenleiche gefunden. Finn macht sich schwere Vorwürfe. Noch schlimmer: Die Medien stürzen sich auf ihn, denn bei dem Opfer handelt es sich um Bettina Carlström, eine schwerreiche Millionenerbin und Gönnerin der Stadt. Schnell wird Finn an den Pranger gestellt. Das ruft die interne Ermittlung auf den Plan und die Polizeipsychologin Dr. Jutta Siebert.