Im Juli feiert die ARD-Serie "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte" mit der Ausstrahlung der 100. Folge ihr Jubiläum. Auf die angehenden Chirurgen um Dr. Niklas Ahrend wartet eine besondere Bewährungsprobe.

Durchschnittlich 2,47 Millionen Zuschauer schalten seit dem Start der ARD-Serie "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte" im Januar 2015 regelmäßig ein, wenn sich das Team um Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) den Herausforderungen im Johannes-Thal-Klinikum stellt.

Spenderleber dringend benötigt

In der Jubiläumsfolge, die am 20. Juli im Ersten ausgestrahlt wird, stehen die angehenden Chirurgen vor einer besonderen Bewährungsprobe: Bei einer irrwitzigen Aktion haben die Freunde Marvin und Hendrik ihr Leben leichtsinnig aufs Spiel gesetzt und werden im Krankenhaus versorgt.

Dann aber stellt sich heraus, dass Hendrik schwerkrank ist und auf eine dringend benötigte Spenderleber wartet. Die Ärzte tun alles, um ihren Patienten zu retten und erhalten unerwartete Unterstützung durch die ehemaligen Assistenzärztinnen Annika Rösler (Paula Schramm) und Elly Winter (Juliane Fisch).

Regelmäßige Gastdarsteller aus "In aller Freundschaft"

Neben Link, Schramm und Fisch sind Sanam Afrashteh, Mike Adler, Philipp Danne, Stefan Ruppe, Mirka Pigulla, Jane Chirwa, Katharina Nesytowa, Marijam Agischewa, Horst Günter Marx, Gunda Ebert und Christian Beermann in Hauptrollen zu sehen.

Regelmäßig im Johannes-Thal-Klinikum zu Gast sind zudem Darsteller aus "In aller Freundschaft" wie Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann, Arzu Bazmann, Thomas Rühmann, Udo Schenk, Rolf Becker und Anja Nejarri.