Hier finden Sie das TV-Programm von ZDF

Zweites Deutsches Fernsehen
Anstalt des öffentlichen Rechts
ZDF-Straße 1
55127 Mainz

Postanschrift:
ZWEITES DEUTSCHES FERNSEHEN
55100 Mainz

Tel.: 06131/70-0
Fax: 06131/70-12157
E-Mail: info@zdf.de

Internet: www.zdf.de
Mediathek/Videos: www.zdf.de/ZDFmediathek
Kontakt: www.zdf.de/kontakt-zum-zdf

Das ZDF, kurz für Zweites Deutsches Fernsehen, ist ein deutscher öffentlich-rechtlicher TV-Sender. Mit einem Marktanteil von 13,00 Prozent bei den Zuschauern ab drei Jahren im Jahr 2016 handelt es sich beim ZDF um den erfolgreichsten TV-Sender in Deutschland. Der inhaltliche Schwerpunkt des ZDF liegt auf Nachrichten- und anderen Informationssendungen.

Das ZDF ging zum ersten Mal am 1. April 1963 auf Sendung. Der Sitz des Senders war zunächst in Eschborn, wurde dann jedoch nach Wiesbaden verlegt, von wo aus das Sendeprogramm des Senders ab dem 1. April 1964 ausgestrahlt wurde. Es folgte ein weiterer Umzug in einen eigens für den Sender errichteten Neubau in Mainz. Von dort aus geht das ZDF seit dem 6. Dezember 1984 auf Sendung. Neben dem Mainzer Sendezentrum und einem Berliner Hauptstadtstudio verfügt das ZDF mit Stand von 2017 über 16 Inlandstudios in den deutschen Landeshauptstädten sowie über 18 Auslandsstudios.

Neben dem Hauptsender ZDF betreibt das ZDF zwei Themensender, ZDFneo und ZDFinfo. ZDFneo richtet sich an ein jüngeres Publikum und hat vor allem nationale wie internationale TV-Serien sowie Filme, Dokumentationen und einige Comedy- und Talk- Shows im Programm. ZDFinfo konzentriert sich auf Nachrichten- und andere Informationsformate. Neben klassischen Nachrichten werden dort auch Sendungen aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Zeitgeschichte ausgestrahlt.