Im ZDF werden neben Nachrichten- und Informationssendungen vor allem Spielfilme und Serien ausgestrahlt. Die zentrale Nachrichtensendung des Senders ist das Format heute mit seinen diversen Ablegern wie etwa dem heute-journal. Passend hierzu produziert das ZDF seit 2009 auch eine Comedy-Sendung mit dem Namen heute-show. Bekannt ist der Sender zudem für die Übertragung größerer Veranstaltungen aus dem Bereich des Sports sowie für die Sport-Sendung das aktuelle sportstudio. Im Sommer strahlt der Sender mit dem ZDF-Fernsehgarten eine Musiksendung aus, die live übertragen wird. Eine Besonderheit des ZDF sind die sogenannten Mainzelmännchen, sechs Trickfiguren, die zwischen Werbung und Programm gezeigt werden.

Unter dem Namen funk hält das ZDF in Kooperation mit der ARD zudem Inhalte für jüngere Zuschauer bereit, die ausschließlich über verschiedene Kanäle wie etwa YouTube, Facebook, Snapchat oder Instagram sowie über eine eigene Webseite beziehungsweise App im Internet verfügbar sind.

Das ZDF kann analog über Kabel sowie digital über DVB-T2, DVB-C, DVB-S, DVB-S2 und IPTV empfangen werden. Ausgewählte Inhalte stellt der TV-Sender zudem in seiner Mediathek im Internet zur Verfügung.