Hintergründe und Infos

Angelehnt ist die heute-Show an die amerikanische Sendung The Daily Show. Politik, Wirtschaft und internationale Nachrichten sind die Hauptthemen der Satire-Sendung. Neben Oliver Welke, der die heute-Show moderiert, wirken zudem unter anderem Martina Hill als Tina, Mandy und Dörte Hausten, Christian Ehring, Dietrich Hollinderbäumer als Ulrich von Heesen, Comedian Olaf Schubert, Martin Sonneborn, Hans-Joachim Heist als Gernot Hassknecht und Carolin Kebekus mit.

Was zunächst als Pilotfolge im Jahr 2009 begann, entwickelte sich zu einem Format mit regelmäßigem Sendeplatz jeden Freitag um 22.30 Uhr. Wiederholungen sind jeweils sonntags um 00.30 Uhr auf dem ZDF, samstags um 22.30 Uhr auf ZDFinfo und um 21.45 Uhr auf ZDFneo sowie online in der Mediathek zu sehen. Gedreht wird die Sendung in Köln.

Teil von der heute-Show sind auch Studiogäste aus Politik und Wirtschaft. Zu Gast waren deshalb unter anderem bereits Claudia Roth, Hannelore Kraft, Gregor Gysi sowie Maybrit Illner. Doch auch Komiker sind regelmäßig mit von der Partie wie beispielsweise Michael Mittermeier, Bastian Pastewka, Elton und Mike Krüger.

Preise und Auszeichnungen

Die heute-Show kann bis heute zahlreiche Preise verzeichnen. Im Jahr 2010 erhielt sie den Adolf-Grimme-Preis in der Kategorie Unterhaltung, im Jahr 2012 wurde Oliver Welke sogar der Hanns-Joachim-Friedrich-Preis verliehen. Weitere Auszeichnungen sind der Deutsche Comedypreis, der Deutsche Fernsehpreis, der Bayrische Fernsehpreis sowie der Bambi in der Kategorie Comedy.

Die heute-Show ist dafür bekannt, brisante Themen offen anzusprechen. In Zuge dessen kommentierte die Sendung kürzlich ein Video des Komikers Mario Barth auf Facebook. Darin behauptet dieser, dass es gar keine Anti-Trump Demos in den USA nach der Wahl gegeben hat. Diese Menschen seien lediglich Touristen, die Fotos machen. Gernot Hassknecht, bekannt für seine Wutausbrüche, sagte daraufhin: "Facebook ist ein Meinungsdschungel, in dem sich immer nur der Lauteste und der Dümmste durchsetzt".