Unsere kleine Farm
HOT

SERIE • 9 Staffeln • Drama, Familie, Romantik, Western • Vereinigte Staaten von Amerika • 1974
User-Score

Gesehen?

Jetzt bewerten

Ihre Bewertung

Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.

Originaltitel
Little House on the Prairie
Produktionsland
Vereinigte Staaten von Amerika
Originalsprache
Englisch
FSK
12
Untertitel
Nein
Besetzung
Melissa Gilbert, Dean Butler, Karen Grassle, Katherine MacGregor, Melissa Sue Anderson, Richard Bull, Victor French, Jonathan Gilbert, Allison Balson, Lindsay Kennedy, David Friedman, Shannen Doherty, Leslie Landon, Alison Arngrim, Michael Landon, Kevin Hagen, Dabbs Greer, Matthew Labyorteaux, Ketty Lester, Lucy Flippin, Jason Bateman, Missy Francis, Wendi Turnbaugh, Brenda Turnbaugh, Lindsay Greenbush, Sidney Greenbush, Melissa Anderson, Merlin Olsen, Patrick Laborteaux, Linwood Boomer, Steve Tracy, Karl Swenson, Charlotte Stewart, Ted Gehring, Bonnie Bartlett, Hersha Parady, Don "Red" Barry, Stan Ivar, Pamela Roylance

Episoden-Guide

1. Staffel 1 (24 Episoden)
01
Das neue Land
Die Ingalls lassen sich am Ufer des Plum Creek in Walnut Grove nieder. Um die Farm einzurichten, muss Charles mehrere Aufträge auf einmal annehmen. Er verspricht einer Person, dass sie seine Ochsen haben kann, wenn er die Arbeit nicht in der vorgegebenen Zeit erledigt.
02
Der erste Schultag
Laura und Mary werden zum ersten Mal eingeschult. Dort treffen sie auf Nellie Oleson. Da Laura noch nie zur Schule gegangen ist, gibt sie sich bei den Schularbeiten besonders viel Mühe. Die Schüler müssen einen Aufsatz schreiben, den sie vor der Klasse präsentieren sollen. Laura trägt vor, was sie auf den Aufsatz geschrieben hätte, wenn sie gekonnt hätte, und nicht, was tatsächlich auf dem Aufsatz stand.
03
Weiter Weg
Am Anfang sieht es für die Ingalls sehr gut aus, bis ein schlimmer Hagelsturm ihre Ernte vernichtet. Charles und einige andere Bauern müssen sich auf die Suche nach Arbeit machen. Sie arbeiten schließlich in einem Steinbruch. Während Charles weg ist, gelingt es Caroline, die Frauen von Walnut Grove dazu zu bringen, gemeinsam die restliche Ernte einzufahren.
04
Der Freund
Während Charles in Mankato ist, trifft er Mr. Edwards und lädt ihn ein, nach Walnut Grove zu kommen. Caroline versucht, Mr. Edwards mit Grace Snider zu verkuppeln, aber stattdessen steht sie ihm nur im Weg, da Mr. Edwards Grace ganz allein bezirzen kann. Obwohl es einige Probleme gibt, die überwunden werden müssen, wenden sich die Dinge am Ende zum Besten.
05
Erste Liebe
Laura verliebt sich in einen neuen Schüler, Johnny Johnson. Johnny, der viel älter ist als Laura, ist stattdessen an Mary interessiert. Obwohl Mary nicht an Johnny interessiert ist, führt Lauras Verhalten zu Spannungen zwischen den Schwestern. Als Charles dies herausfindet, ist er entsetzt, dass eines seiner Mädchen mit Johnny zusammen ist.
06
Geburtstagsfeier
Nach dem Tod ihrer Freundin überredet Miss Amy, eine alte Dame, die Ingalls und Doc Baker, ihr zu helfen, ihren eigenen Tod zu inszenieren. Amy dachte, dies sei der einzige Weg, um ihre Familie dazu zu bringen, sie zu besuchen.
07
Meine Party – deine Party
Laura freundet sich mit einer süßen, schüchternen Klassenkameradin namens Olga Nordstrom an, die zufällig mit einem kurzen Bein geboren wurde. Charles hat eine Idee, die Olgas ganzes Leben verändern kann, doch die Herausforderung besteht darin, den hartnäckigen verwitweten Vater des Kindes zu überzeugen.
08
Mutter macht Ferien
Charles und Caroline beschließen, ein zweites Mal in die Flitterwochen zu fahren und Mr. Edwards die Verantwortung für die Kinder zu überlassen. Die Flitterwochen verlaufen nicht sehr gut, weil Caroline sich ständig Sorgen um die Kinder macht. Zurück zu Hause hat Mr. Edwards alle Hände voll zu tun mit Carrie.
09
Die Aushilfslehrerin
Nachdem sich Frau Beadle den Knöchel verstaucht hat, wird Caroline zur Ersatzlehrerin. Caroline hat ein besonderes Interesse daran, einem älteren Schüler, Abel, beim Lesenlernen zu helfen. Eines Tages taucht Mrs. Oleson auf und veranlasst Abel, die Schule zu verlassen. Caroline verlässt daraufhin die Schule, kehrt aber zurück, nachdem sie Abel davon überzeugt hat, der Schule noch eine Chance zu geben.
10
Der Waschbär
Charles erlaubt Laura, ein Waschbärbaby, Jasper, zu adoptieren. Nachdem er in einen Käfig gesperrt wurde, beißt der Waschbär Laura und Jack und läuft davon. Die Familie befürchtet, dass Laura und Jack Tollwut haben könnten, bis ein gesunder Jasper zurückkommt.
11
Eine Glocke für Walnut Grove
Die Stadt ist gespalten, als Mrs. Oleson anbietet, eine Glocke für die Kirche zu kaufen, aber nur, wenn sie eine Gedenktafel anbringen kann. Die Meinungsverschiedenheiten und Streitereien wirken sich auch auf die Schulkinder aus. Ein stummer Handwerker, Tinker Jones, springt ein und schafft es mit Hilfe der Schulkinder, eine Glocke zu bauen.
12
Der Preis
Während sie in der Scheune für eine freiwillige Geschichtsprüfung lernt, stößt Mary versehentlich eine Leselampe um und entzündet ein Feuer. Caroline bestraft Mary, indem sie ihr sagt, dass sie die Prüfung nicht ablegen kann. Mary erzählt Ms. Beadle erst am Tag der Prüfung davon.
13
Lauras Eifersucht (1)
Caroline wird schwanger. Kurz nach der Geburt des Babys wird er krank.
14
Lauras Eifersucht (2)
In dem Glauben, dass ihre Eifersucht für den Tod ihres kleinen Bruders verantwortlich ist und dass ihre Eltern lieber einen Sohn als eine Tochter haben wollen, klettert Laura auf den höchsten Berg, den sie finden kann, in der Hoffnung, Gott so nahe wie möglich zu kommen, um ihn zu bitten, sie an ihrer Stelle zu nehmen und den kleinen Jungen der Familie zurückzugeben. Während Charles und Mr. Edwards verzweifelt nach ihr suchen, trifft Laura auf Jonathan, einen geheimnisvollen Mann aus den Bergen, der anscheinend absichtlich geschickt wurde, um sie durch diese lebensverändernde Erfahrung zu führen.
15
Tausche Pony gegen Ofen
Die Weihnachtsfeiertage rücken näher und die Mitglieder der Familie Ingalls erledigen ihre Weihnachtseinkäufe im Geheimen. Laura kann ihrer Mutter einen Herd kaufen, den sie sich gewünscht hat, nachdem sie ihr Pferd an Mr. Oleson verkauft hat.
16
Ehekrach bei Oleson
Nach einer großen Meinungsverschiedenheit gehen Nels und Harriet getrennte Wege. Viele Menschen in der Stadt versuchen, die beiden wieder zusammenzubringen.
17
Späte Liebe
Dr. Baker und Harriets Nichte, Kate, verlieben sich ineinander. Dann wird ihr Altersunterschied zum Problem.
18
Die Seuche
Mehrere Menschen in Walnut Grove erkranken schwer. In der Kirche wird eine Quarantäne verhängt, während nach der Quelle der Krankheit gesucht wird.
19
Der Gaukler
Ein Wanderzirkusmann, O'Hara, kommt nach Walnut Grove und versucht, allen weiszumachen, dass er magische Heilmittel hat. Er wird jedoch enttarnt, als Mrs. Oleson fast ihr Leben verliert, als sie seine Heilmittel ausprobiert, anstatt sich operieren zu lassen.
20
Graham hat Sorgen
Als herausgefunden wird, dass der kleine Graham von seinem alkoholkranken Vater John geschlagen wird, kümmert sich Caroline um den Jungen, während Charles bei John bleibt, um ihn zur Nüchternheit zu bringen.
21
Goldene Saat
Ein Farmer mit College-Abschluss namens Joe zieht mit seiner schwangeren Frau nach Walnut Grove. Er erzählt den Landwirten in Walnut Grove von einer neuen Maishybride, die gute Erträge bringt, wovon die Landwirte begeistert sind. Sie beschließen, etwas von diesem neuen Saatgut zu kaufen. Auf dem Rückweg nach Walnut Grove mit dem Saatgut verunglückt Joe, während die Farmer auf seine Rückkehr warten.
22
Schneesturm im Frühling
Als ein Schneesturm aufzieht, müssen die Ingalls Schutz suchen. Dort treffen sie einen Indianer, der ihnen hilft. Ein Marshall, der nach dem Indianer sucht, kommt vorbei ...
23
Die große, weite Welt
Johnny Johnson bricht auf, um "die Welt zu sehen", und Mr. Edwards begleitet ihn, um ihn aus Schwierigkeiten herauszuhalten. Johnny trifft sich mit einem Mädchen, das ihn um viel Geld betrügt. Mr. Edwards spricht mit dem Mädchen, um sie zu überreden, Johnny nach Hause zu bringen.
24
Gründungstag
Walnut Grove feiert diesen großen Tag mit mehreren verschiedenen Wettbewerben. Zwischen den Olesons und den Ingallses herrscht ein starker Konkurrenzkampf.
2. Staffel 2 (22 Episoden)
01
Der reichste Mann in Walnut Grove
Nach der Schließung der Mühle ist Charles nicht mehr in der Lage, seine Schulden beim Händler zu begleichen. Herr Hanson ist gezwungen, das Werk zu schließen, nachdem einer seiner Großkunden Konkurs angemeldet hat. Dies geschah, nachdem Hanson bereits einen Haufen Holz an ihn geliefert hatte. Charles hatte zwei Monatslöhne erwartet, bevor Hanson gezwungen war, das Werk zu schließen. Charles muss mehrere Jobs gleichzeitig annehmen. Mary nimmt einen Job an, um der Familie zu helfen, während Laura zu Hause die Hausarbeit erledigt. Als die Rechnung endlich bezahlt wird, sagt Nels zu Charles, dass er ihn für den reichsten Mann in Walnut Grove hält, da er eine sehr liebevolle Familie hat.
02
Brillenschlange
Mary wird in der Schule immer schlechter, weil sie Schwierigkeiten hat, die Tafel zu lesen. Als Mary ihre neue Brille zum ersten Mal bekommt, gefällt sie ihr sehr. Die anderen Schulkinder beginnen, sie zu hänseln. Sie verliert ihre Brille absichtlich, bis sie merkt, dass ihr Lehrer, der auch eine Brille trägt, einen Freund hat.
03
Der Geizhals
Charles und Hansen bauen in Walnut Grove eine Bank auf. Der Bankier ist Mr. Sprague, ein kalter und herzloser Mann. Laura freundet sich mit Mr. Sprague an, ohne zu wissen, wer er wirklich ist. Mr. Sprague glaubt, dass Charles Laura zu ihm geschickt hat, um Mr. Sprague zu überreden, Mr. Ingalls einen Kredit zu geben.
04
Walnut Grove gegen Sleepy Eye
Es ist Zeit für Baseball! Nach der schweren Niederlage im letzten Jahr hofft Walnut Grove mit seinem Star-Pitcher, Mr. Mumford, auf einen Sieg. Die Menschen in Walnut Grove sind so zuversichtlich, dass sie Wetten auf das Spiel abschließen. Doch Mr. Mumfords Frau will ihren Mann wegen des Glücksspiels nicht spielen lassen. Caroline überredet Mr. Mumfords Frau, ihren Mann spielen zu lassen, unter der Bedingung, dass alle Einnahmen aus dem Spiel an die Kirche gehen.
05
Das verwunschene Haus
Laura geht in ein Spukhaus, als Nellie sie dazu herausfordert. Sie freundet sich mit dem alten Mann an, der dort wohnt, Mr. Pike. Sie findet heraus, dass er auf die Rückkehr seiner Frau wartet. Nachdem Laura erfahren hat, dass Mrs. Pike vor Jahren gestorben ist, hilft sie Mr. Pike, mit dem Tod seiner Frau fertig zu werden.
06
Der Frühlingstanz
Laura und Grace Snider brauchen beide ein Date für den alljährlichen Frühlingstanz, aber die, auf die sie ein Auge geworfen haben, scheinen nicht interessiert zu sein. Caroline erzählt ihnen von einer "weiblichen List", die sie bei Charles angewandt hat, um seine Aufmerksamkeit zu erregen, aber als Laura und Grace sie ausprobieren, sind die Folgen nicht so, wie sie es sich erhofft hatten. Dann erinnert Charles Caroline daran, was passiert ist, als sie es bei ihm versucht hat, und sie ändert ihren Rat an Laura und Grace, mit einem glücklicheren Ergebnis.
07
Mit einem Lächeln
Eine verwitwete Mutter namens Julia Sanderson (Patricia Neal) erfährt, dass sie unheilbar krank ist. Da sie keine nahen Verwandten hat, die sich um ihre drei Kinder John Jr., Carl und Alicia kümmern könnten, bringt sie Charles dazu, zu versprechen, dass er nach ihrem Tod ein neues Zuhause für die Kinder findet. In der Zwischenzeit retten Laura und Mary einige ausgesetzte Welpen, und die Beziehung zwischen Mr. Edwards und Grace Snider beginnt sich zu entwickeln.
08
Eine neue Familie
Nach dem Tod von Julia Sanderson bleiben ihre drei Kinder bei Grace, mit Hilfe von Mr. Edwards. Als Charles niemanden findet, der alle drei Kinder adoptiert, muss er die schwierige Entscheidung treffen, sie in getrennten Heimen unterzubringen. In allerletzter Minute trifft Mr. Edwards eine monumentale Entscheidung: Er heiratet Grace - und sie nehmen alle drei Kinder bei sich auf.
09
Der Ausflug
Die Olesons lassen sich auf den Campingplatz der Familie Ingalls einladen, nachdem Nellie sich beschwert hat, dass Laura und Mary dadurch einen Vorteil für das Schulferienprojekt des Laubsammelns erhalten. Die beiden Männer kommen sich beim Angeln näher, und ihre Frauen versuchen, ihre Beziehung zu verbessern, aber die Kinder streiten sich weiter. Als Nellie jedoch in einen Fluss fällt, bringt ihre spätere Falschaussage über den Vorfall dieselbe Mrs. Oleson zum Vorschein. Zurück in der Schule gibt das Ergebnis des Blattprojekts Laura und Mary eine gewisse Befriedigung.
10
Am Ende des Regenbogens
Beim Angeln in einem Bach stoßen Laura und ein Freund auf "Gold". Sie verbringen mehrere Wochen damit, das gesamte Gold aufzusammeln. Als sie es ans Ufer bringen, erfahren sie, dass es nur Narrengold ist.
11
Die Wundermedizin
Die Schulkinder haben etwas Geld gespart, um dem Reverend ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen. Sie geben das Geld Mary, die für den Kauf des Geschenks zuständig ist. Laura überredet Mary, etwas zu kaufen, das sie an die Leute verkaufen können, in der Hoffnung, dass sie Reverend Alden ein besseres Geschenk kaufen können. Der Plan geht nach hinten los.
12
Das Jagdgewehr
John interessiert sich viel mehr für Bücher als für die Landwirtschaft oder die Jagd. Mr. Edwards versucht, ihn umzustimmen und kauft ihm zum Geburtstag ein Gewehr.
13
Die Sprechmaschine
Laura und Nellie rivalisieren um die Zuneigung eines Mitschülers. Die beiden gegensätzlichen Mädchen sind hinter Jason her, dem neuen Jungen an der Schule, der sich für Erfindungen interessiert. Beide sind in Jason verknallt, aber Jason - der sich für Erfindungen und Elektrizität interessiert - hat nur Gefühle für Laura ...
14
Nur Zweite
Mary ist begeistert, als sie die Chance erhält, an einem landesweiten Mathematikwettbewerb teilzunehmen. Das Problem ist nur, dass Charles es sich nicht leisten kann, sie teilnehmen zu lassen.
15
Die Blutvergiftung
Charles und seine Mädchen machen einen Ausflug, während Caroline zu Hause bleibt. Kurz vor der Abreise wird sie von einem rostigen Nagel am Bein gekratzt. Zunächst scheint alles in Ordnung zu sein. Doch mit der Zeit wird sie immer schwächer und kränker.
16
Abenteuerliche Fahrt
Mary, Laura und Carl, der Adoptivsohn von Mr. Edwards, gehen zusammen mit Charles und Mr. Edwards zu einem Bahnhof. Die drei Kinder gehen in den Waggon. Der Waggon beginnt sich rückwärts zu bewegen und fährt immer schneller. Ein anderer Zug kommt aus der entgegengesetzten Richtung ...
17
Der Störenfried
Als Miss Beadle das Mobbing der älteren Schüler nicht mehr ertragen kann, wird sie entlassen. Ihre böswillige Nachfolgerin gerät sofort mit Laura aneinander und gibt ihr zu Unrecht die Schuld an mehreren Vorfällen im Klassenzimmer.
18
Der lange Weg zurück
Charles, Mr. Edwards und zwei weitere Männer nehmen einen Job an, bei dem sie mit Sprengstoff umgehen und ihn transportieren. Auf dem Weg dorthin haben sie mit vielen Dingen zu kämpfen, unter anderem mit Vorurteilen.
19
Ein Geschenk für Mutter
Charles nimmt einen Job an, bei dem er für Thurman Holzarbeiten ausbessert, und erhält dafür ein schönes Porzellanset, das er Caroline schenkt. Die Witwe Thurman war eine reizende junge Dame. Um sein Geheimnis zu wahren, musste Charles lügen. Nachdem er den Mädchen und Caroline verschiedene Geschichten erzählt hat, vermuten alle, dass Charles eine Affäre hat.
20
Die Jahrhundertfeier
Die Feier zum Unabhängigkeitstag in Walnut Grove ist bedroht, als die Steuern erhöht werden. Ein russischer Einwanderer zeigt den Menschen, warum Amerika ein großartiger Ort ist. Obwohl der Einwanderer sein Land verlor, weil er seine Steuern nicht bezahlen konnte, war er glücklich, in Amerika zu sein. Seiner Meinung nach ist es der beste Ort zum Leben auf der ganzen Welt.
21
Der verlorene Sohn
Der Sohn von Mrs. Whipple kehrt nach seinem Dienst im Bürgerkrieg nach Walnut Grove zurück. Um seine schmerzhafte Vergangenheit zu vergessen, nimmt er Morphium, von dem er süchtig wird.
22
Zurück nach Wisconsin?
Nachdem ein Tornado seine Ernte vernichtet hat, beschließt Charles, das Land zu verkaufen und in die Big Woods von Wisconsin zurückzukehren, ohne seine Familie zu fragen.
3. Staffel 3 (36 Episoden)
01
Der Mann des Himmels
Reverend Alden wird beim Spendensammeln krank. Caleb Hodgekiss, ein ehemaliger Sträfling, hilft dem Reverend, indem er ihm eine Unterkunft zur Verfügung stellt und sich freiwillig meldet, um die Spenden aus Walnut Grove zu holen. Caleb gibt sich als Freund des Reverends aus, damit er Spenden erhält, die er ursprünglich für sich selbst behalten wollte.
02
Mein Pferd Bunny
Nellie fällt von Bunny herunter und tut so, als sei sie gelähmt. Mrs. Oleson gibt Laura die Schuld daran und will Bunny vernichten.
03
Das Rennen
Laura und ihr Pferd Bunny werden beim Pferderennen in der Stadt zum Sieger gekürt. Da Mrs. Oleson nicht will, dass Laura gewinnt, kauft sie ein tolles Vollblut, das Nellie reiten soll.
04
Ein kleines Mädchen geht verloren
Carrie, die Laura und Mary bei ihrer Klassenarbeit begleitet hat, stürzt in einen Minenschacht und bietet einem alkoholkranken Ex-Bergmann die Chance auf Erlösung.
05
Geisterstunde
Lauras Fantasie spielt an Halloween verrückt, als sie glaubt, Nels hätte Mrs. Oleson den Kopf abgeschlagen. Laura erzählt Nellie und Willie, was sie gesehen hat. Da die Oleson-Kinder wissen, dass ihre Mutter in Wirklichkeit nicht in der Stadt ist, beschließen sie, Laura noch ein bisschen mehr Angst einzujagen. Als Mrs. Oleson zurückkommt, ist alles wieder in Ordnung.
06
Großvater kehrt heim (1)
Charles' Vater, Lansford Ingalls, will nach dem Tod seiner Frau nicht mehr leben. Charles bringt seinen Vater nach Walnut Grove, um ihm zu helfen. Als Lauras Pferd verletzt wird, gibt sie ihrem Großvater die Schuld.
07
Großvater kehrt heim (2)
Lansford geht, weil er sich sehr schlecht fühlt. Als Laura erkennt, dass ihr Großvater keine Schuld an dem Unfall hatte, sucht sie nach Lansford und überredet ihn, nach Hause zu kommen.
08
Fred, der Ziegenbock
Laura wird überredet, einen "einzigartigen" Ziegenbock mit nach Hause zu nehmen. Nachdem Fred einen Teil der Ernte der Ingalls verspeist hat, ist Laura gezwungen, den Ziegenbock loszuwerden. Jede Person, der Laura den Ziegenbock schenken wollte, hatte eine lustige Zeit. Schließlich beschließt Laura, ihn in die Freiheit zu entlassen. Diese Folge wird Sie garantiert zum Lachen bringen!
09
Die ungleichen Brüder
Pfarrer Aldens Appell, "die andere Wange hinzuhalten", wird auf die Probe gestellt, als eine Familie von Raufbolden nach Walnut Grove zieht und für Ärger sorgt.
10
Verletzt in der Wildnis
Pa beschließt, Laura mit zur Jagd zu nehmen. Als Charles und Laura sich für die Nacht einrichten wollen, stolpert Laura über das Gewehr ihres Vaters und löst es aus. Charles ist schwer verwundet. Laura läuft los, um Hilfe zu holen, aber die einzige Person, die sie finden kann, ist ein Blinder, Sam. Da Sam erst vor kurzem erblindet ist, kannte er sich einigermaßen aus. Nachdem sie sich ein paar Mal verlaufen haben, finden Sam und Laura schließlich das Haus von Mr. Edwards. Mr. Edwards holt einen Arzt, der Mr. Ingalls rettet. Dank Laura lernt Sam, dass er nicht zu Hause bleiben und nichts tun muss, nur weil er blind ist.
11
Wo sind die Kinder?
Am Tag vor Beginn der Weihnachtsferien entlässt Miss Beadle die Kinder früher, als sie bemerkt, dass ein Schneesturm aufzieht. Die Kinder schaffen es nicht, nach Hause zu kommen, bevor der Sturm einsetzt. Die Männer von Walnut Grove suchen nach den Kindern, während Doc Baker sich um die erfrorenen Kinder kümmert, die in der Schule auftauchen.
12
Ich reite mit dem Wind
Mary und John haben sich ineinander verliebt und wollen heiraten, aber John hat ein Problem. Er muss sich entscheiden, ob er ein Stipendium annimmt und aufs College geht oder bei Mary bleibt. Zunächst will Mary nicht, dass er geht, bis ihr und John klar wird, dass er das Stipendium annehmen muss, um zu versuchen, seinen Traum, Schriftsteller zu werden, zu verwirklichen.
13
Die Epidemie
Mr. Edwards und Doc Baker helfen einer nahe gelegenen Stadt bei einem epidemischen Fall von Bergfieber. Als Mr. Edwards zurückkehrt, wird über Walnut Grove eine Quarantäne verhängt. Alicia, Mr. Edwards' Adoptivtochter, erkrankt an der Krankheit. Mr. Edwards versucht, seiner Tochter zu helfen. Laura, die nichts von der Krankheit weiß, besucht Alicia und Mr. Edwards. Laura kümmert sich schließlich um die beiden, während sie sich erholen.
14
Die Theateraufführung
Die Schulkinder dürfen in Gruppen Theaterstücke aufführen. Laura und Mary arbeiten mit Ginny Clark, einer Schülerin, die keinen Vater hat. Ginny möchte, dass ihre Mutter mit ihr ausgeht, aber ihre Mutter, Della, glaubt nicht, dass sie gut genug aussieht. Ginny verkauft ihr langes, schönes Haar, damit sie ihrer Mutter ein neues Kleid kaufen kann. Della beschuldigt Ginny zunächst, Geld zu stehlen, bis sie sieht, dass ihre Tochter sich die Haare abgeschnitten hat.
15
Indianerfreunde
Joseph Stokes ist der Sohn eines Sioux-Indianers, der mit seiner verwitweten Mutter nach Walnut Grove zieht. Sie wohnen bei seinem Großvater, Jeremy. Jeremy kann Joseph nicht leiden, weil es ihm peinlich ist, dass seine Tochter einen Indianer geheiratet hat. In der Schule wird Joseph gemobbt. Jeremy akzeptiert Joseph schließlich, als er sieht, wie sein Enkel den Tyrannen die Stirn bietet.
16
Die Bedrohung (1)
Mary hat einen Unfall mit einem Pferd in der Scheune. Als es Mary immer schlechter geht, bringen die Ingalls sie zu einem Spezialisten. Dort erfahren sie, dass Mary sofort operiert werden muss.
17
Die Bedrohung (2)
Caroline bleibt bei Mary, die plötzlich eine weitere Operation benötigt. Charles geht weg und nimmt einen riskanten Job an, um die Operation für Mary zu bezahlen, und Mr. Edwards geht mit ihm. Sie nehmen einen Job als "Pulveraffen" an, die einen Tunnel für die Eisenbahn bauen. Doch die Sicherheit steht für Charles ganz hinten an, denn er geht Risiken ein und weigert sich, aufzuhören, selbst als ein chinesischer Arbeiter beerdigt wird. Diese Eile führt unweigerlich zu einem Einsturz, bei dem Charles und Harris begraben werden.
18
Solomons Weisheit
Solomon Henry, ein elfjähriger schwarzer Junge, läuft von seiner Familie weg, weil er es leid ist, dass ihn alle anders behandeln. Er zieht zu den Ingalls. Die Ingalls lernen viele wichtige Dinge und Laura lernt eine wichtige Lektion: Nimm die Dinge nicht als selbstverständlich hin. Die Ingalls überzeugen Solomon, stolz auf seine Herkunft zu sein. Am Ende kehrt Solomon zu seiner Familie zurück.
19
Die Spieluhr
Laura freundet sich mit einem neuen Mädchen an, Anna, die stottert und es schwer hat, Freunde zu finden. Die eifersüchtige Nellie gründet einen elitären Club und lädt zwar Laura ein, lässt aber Anna außen vor. Bei den Olesons stiehlt Laura eine von Nellies Spieldosen.
20
Klassensprecherwahl
Als Streich, um ihn lächerlich zu machen, nominieren die älteren Jungen der Walnut Grove Schule das Objekt ihrer Streiche, den sanften Elmer Dobkins, für die Wahl zum Klassensprecher gegen die beliebte Mary Ingalls und die wohlhabende Nellie Oleson. Während Mary und Nellie ihren Wahlkampf mit Versprechungen von Popcorn und Kaugummibällen führen, wird Mr. Dobkins Zeuge, wie sein Sohn von den älteren Jungen gehänselt wird, und als er herausfindet, warum Elmer nominiert wurde, befiehlt er ihm wütend, von der Wahl zurückzutreten. Aber als der Wahltag kommt und das Rennen zu knapp scheint, entscheiden eine grausame Tat und Kinder, die es leid sind, schikaniert zu werden, über den Ausgang der Wahl.
21
Goldsucher unterwegs (1)
Nachdem ihre Ernte zerstört wurde, verlassen die Ingalls Walnut Grove, um ihr Glück zu versuchen, reich zu werden. Nachdem sie eine Weile in den Goldminen waren, erkennen die Ingalls, dass die Gier ihren Verstand vergiftet hat. Sie brechen auf, um nach Hause zu gehen, anstatt weiter nach Gold zu suchen.
22
Goldsucher unterwegs (2)
Seit zwei Monaten regnet es in Walnut Grove, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass es aufhört. Farmer wie Charles befürchten, dass ihre Familien hungern werden, und nachdem sie einen Artikel in der Zeitung gelesen haben, machen sie sich mit ihren Frauen und Kindern auf eine 400 Meilen lange Reise, um im Gold Country ein neues Leben auf Zeit zu beginnen. Die Dinge fangen gut an, als Charles und Isaiah Gold ausgraben, aber Laura und Carl bekommen durch einen neuen Freund, den sie in der Nähe ihres Campingplatzes treffen, eine ganz andere Perspektive. In der Zwischenzeit eröffnet Caroline eine Schule in einem Zelt mitten in der Stadt und unterrichtet dort, doch die Lernbedingungen sind für alle Beteiligten alles andere als ideal.
47
Der Mann des Himmels
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
49
Das Rennen
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
51
Geisterstunde
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
52
Großvater kehrt heim (1)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
53
Großvater kehrt heim (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
54
Fred, der Ziegenbock
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
55
Die ungleichen Brüder
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
56
Verletzt in der Wildnis
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
58
Wo sind die Kinder?
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
61
Die Theateraufführung
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
62
Indianerfreunde
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
63
Die Bedrohung (1)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
64
Die Bedrohung (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
65
Solomons Weisheit
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
4. Staffel 4 (28 Episoden)
01
Neue Gesichter
Als Lauras Hund Jack stirbt, schenkt ihr Vater ihr einen neuen Hund, Bandit, nachdem der Hund ihm nach Hause gefolgt ist. Obwohl der Hund sehr freundlich zu Laura zu sein scheint, will Laura ihn nicht. Als Laura später Tante Kezia, eine einsame Frau, besucht, merkt sie, dass sie Bandit wirklich liebt.
02
Die Zeiten ändern sich
Nachdem sie zum ersten Mal nach Chicago gefahren sind, sind Charles und Mary sehr enttäuscht, wie das Leben in der Stadt wirklich ist.
03
Der Badeunfall
Eine Mutter verleugnet zutiefst den Tod ihrer Tochter, die auf tragische Weise ertrunken ist. Um sich zu trösten, entführt sie Laura, in der Hoffnung, dass sie den Platz ihrer verstorbenen Tochter einnehmen wird.
04
Ein unerwarteter Helfer
Charles muss sofort eine Lieferung nach Mankato bringen und ist nicht in der Lage, den Anbau an sein Haus fertigzustellen. Caroline heuert einen gut aussehenden Mann, Chris, an, um das Haus fertigzustellen. Mary vermutet, dass ihre Mutter und Chris sich ineinander verlieben.
05
Ein Welpe für Andy
Charles und Caroline gehen weg und überlassen Mary die Verantwortung. Laura und Andy finden einige Wolfsbabys.
06
Der Dieb von Walnut Grove
In Walnut Grove werden Dinge gestohlen. Laura und Andy versuchen herauszufinden, wer der Gauner ist. Am Ende sind viele Leute sauer auf sie, auch Mr. Ingalls, vor allem, nachdem sein Haar grün geworden ist.
07
Arzt oder Farmer?
Als Doc Baker einen seiner Patienten nicht retten kann, glaubt er, dass er als Arzt unglücklich ist. Er findet einen neuen Arzt für die Stadt. Doc Baker bleibt, als er merkt, dass der neue Arzt sich nicht wirklich um seine Patienten kümmert.
08
Die Kopfgeldjäger
Jesse und Frank James verstecken sich in Walnut Grove. Die Bewohner von Walnut Grove finden heraus, wer sie wirklich sind, als Kopfgeldjäger nach ihnen suchen.
09
Ein hoher Preis
Nachdem Mr. Garveys Scheune mit der darin befindlichen Ernte niedergebrannt ist, nimmt seine Frau Alice eine Stelle bei der Post an. Mr. Garvey ist dagegen, weil er glaubt, dass ein Mann in der Lage sein sollte, seine Familie zu unterstützen. Er ist bereit, sich scheiden zu lassen, bis ihm klar wird, was sein sturer Stolz seiner Familie angetan hat.
10
Der Preisboxer
Die Leute in Walnut Grove wetten auf einen großen Boxkampf in der Stadt. Mr. Ingalls weiß nicht, dass er gegen einen extrem kranken Menschen antreten wird. Deshalb ist Charles im Ring überrascht, als er seinen Gegner so schnell besiegen kann. Nachdem sein Gegner zusammengebrochen ist, wird er zu Doc Baker gebracht. Doc Baker kann ihn retten, warnt ihn aber, dass er nicht mehr kämpfen soll.
11
Das Volksfest
Die Ingallses und Olesons machen einen Ausflug zum Jahrmarkt. Patrick, ein Schausteller und Marys Freund, und sein Chef Cass (ein Ballonfahrer und charmanter Frauenheld) buhlen um Marys Aufmerksamkeit; Charles und Nels nehmen an einem Reitwettbewerb für Esel teil, und Carrie erlebt ihr eigenes Abenteuer.
12
Ein Hoch auf die Bräute
Adam Simms und sein Sohn Luke ziehen in die Stadt. Adam verliebt sich in Miss Beadle, während Luke und Nellie Oleson sich ineinander verlieben. Nachdem Miss Beadle mit Nellie über Liebe und Ehe gesprochen hat, beschließen Nellie und Luke, zu heiraten.
13
Flucht in die Freiheit
Ein Indianerjunge kommt nach Walnut Grove, um Hilfe für seinen kranken Vater zu holen. Die Bewohner von Walnut Grove werden den Indianern gegenüber sehr feindselig. Dank der Hilfe von Mr. Ingalls können die Indianer entkommen.
14
Rivalinnen
Charles muss versuchen, sein Geschäft vor einem Konkurrenten zu retten. Laura, die in Jimmy Hill verliebt ist, muss mit jemand anderem um ihn konkurrieren.
15
Mary geht ihren Weg
Mary nimmt eifrig eine Stelle als Lehrerin in einer hinterwäldlerischen Gemeinde an, um dann die härteste Prüfung ihrer Karriere und ihres Lebens zu bestehen, als sie die Anführerin der Gemeinde kennenlernt: eine ältere Frau, die völlig gegen Bildung ist, aber ein schändliches Geheimnis verbirgt.
16
Erinnerungen
Mr. Ingalls wird stark aufgehalten, als im strömenden Regen ein Rad an seinem Wagen bricht. Es ist der Tag des Hochzeitstages von Charles und Caroline. Alles war für diesen Tag vorbereitet und hergerichtet worden. Als Charles nicht rechtzeitig auftaucht, erzählt Caroline den Kindern, wie schwer es war, Charles dazu zu bringen, sie zu bemerken, und wie viele Liebeskummer sie hatte, bevor sie endlich wusste, dass Charles sie liebte.
17
Zwei Mütter für ein Baby
Als Laura an einem Bach spielt, findet sie eine Flasche mit einem Zettel darin. Auf dem Zettel steht: "Sei mein Freund." Laura überredet Pa, ihr bei der Suche nach der Person zu helfen, die den Zettel geschickt hat. Sie finden schließlich ein Baby. Charles sucht daraufhin nach den Eltern des Kindes. Das Baby gehört zu jugendlichen Eltern. Der Grund, warum die Mutter das Baby den Ingalls überließ, war, dass ihr Vater dagegen war, dass sie mit dem Mann zusammen war, mit dem sie das Kind gezeugt hatte. Die jungen Eltern nehmen das Baby und versuchen es erneut.
18
Die Erbschaft
Mrs. Olesen kann die "hässlichen" Ingalls vielleicht endlich aus Walnut Grove vertreiben, als die Familie eine Erbschaft von einem wohlhabenden Verwandten erhält. Wider besseres Wissen gibt Charles das Geld für landwirtschaftliche Geräte und andere Dinge aus, bevor er herausfindet, dass er wertlose Gelder der Konföderation für die Käufe verwendet hat.
19
Glückliches Landleben
Nach wiederholten Konflikten zu Hause und in der Schule schickt Nels' Bruder seinen 12-jährigen Sohn nach Walnut Grove. Als Mrs. Oleson sich in die Pläne ihres Mannes einmischt, seinen Neffen zu rehabilitieren, bittet Nels Charles, einzugreifen und dem Jungen einige Werte beizubringen.
20
Das schönste Geschenk
Charles und Caroline bekommen ein weiteres Baby. Caroline spricht ständig von dem Baby als "er". Caroline bringt das Baby früher als erwartet zur Welt, was Charles dazu veranlasst, der Arzt zu sein. Das Baby wird ein Mädchen, Grace.
21
Episode 21
Mary verliebt sich in Seth. Als sich Marys Sehkraft zu verschlechtern beginnt, bringt Charles sie zu einem Spezialisten. Er ist am Boden zerstört, als der Spezialist ihm mitteilt, dass Mary ihr Augenlicht verlieren wird. Charles ist eine Zeit lang nicht in der Lage, Mary zu sagen, dass sie blind wird. Als Mary tatsächlich erblindet, leidet die ganze Familie.
22
Episode 22
Charles und Caroline melden Mary an der Blindenschule in Iowa an. Zunächst sträubt sich Mary sehr dagegen, in der Schule etwas zu lernen. Nachdem sie jedoch eine Weile mit ihrem Lehrer Adam Kendall zusammen war, ändert sich ihre Einstellung zum Leben. Mary ist eine so gute Schülerin, dass Adam sie bittet, ihr zu helfen, mit ihm an einer Blindenschule zu unterrichten.
71
Die Zeiten ändern sich
89
Die Erbschaft
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
90
Glückliches Landleben
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
91
Das schönste Geschenk
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
92
Mary (1)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
93
Mary (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
5. Staffel 5 (32 Episoden)
01
Die Stadt (1)
Die schlechte wirtschaftliche Lage veranlasst die Ingalls, näher zu Mary zu ziehen. Mary unterrichtet jetzt an der Blindenschule. Die Ingalls ziehen in die Nähe von Mary, wo sie hilft, die jüngeren blinden Schüler zu unterrichten. Laura erwischt das Waisenkind Albert beim Stehlen in ihrem Hotel. Charles freundet sich mit Albert an und lädt ihn zu Marys Geburtstagsparty ein.
02
Die Stadt (2)
Charles verkauft sogar seine Fiedel, um Mary ein Geschenk zu kaufen. Auf der Party gibt Mary Pa seine Fiedel zurück. Laura schenkt Mary eine Karte. Mary ist sehr stolz auf Laura, die den Brief in Blindenschrift geschrieben hat. Fast alle sind in Tränen aufgelöst, auch Mrs. Oleson, als Mary verkündet, dass sie sich nichts wünschen kann, da sie alles hat, was sie sich wünschen kann.
03
Der beste Spieler
Ein blinder Schüler fühlt sich nutzlos. Er sträubt sich, etwas in der Blindenschule zu tun. Der Schüler gewinnt an Selbstvertrauen, als er überredet wird, der Center des Winoka-Footballteams zu sein. Es gelingt ihm, Albert während des Spiels über die Torlinie zu werfen und damit den entscheidenden Touchdown für die Winoka Warriors zu erzielen, so dass die Warriors nicht verlieren.
04
Der dicke Mann
Amelia, ein neues Mädchen, das Laura in der Schule kennenlernt, schämt sich für ihren stark übergewichtigen Vater. Ihr Vater arbeitet in der Blindenschule, in der auch Mary arbeitet. Alle blinden Schüler mögen ihn sehr. Sie behaupten, dass sie seine Liebe sehen können. Eines Tages fangen Laura und einige andere Schüler an, sich über die übergewichtige Person lustig zu machen, ohne zu wissen, dass sie sich über Amelias Vater lustig machen. Amelias Vater gibt vor, die Stadt zu verlassen, da sein Mädchen sich so sehr für ihn schämt. Er versteckt sich in der Blindenschule. Als er in einen Unfall verwickelt wird, offenbart Amelia ihrem Vater, wie sehr sie ihn liebt.
05
Heimweh (1)
Toby Noe gewinnt in der Lotterie 5.000 Dollar und wird ein vermögender Mann. Er kauft den Kindern eine Wagenladung Feuerwerkskörper für ein jährliches Fest. Standish überlistet Toby, indem er sein ganzes Geld mit Karten und Alkohol im Saloon verspielt. Alles spitzt sich zu, als das Feuerwerk im Saloon gezündet wird. Die Ingalls, die Olesons und die Garveys haben das hektische Stadtleben satt (Nels betrinkt sich und gewinnt einen ganzen Haufen Geld) und beschließen, schnell nach Walnut Grove zurückzukehren. Die Ingalls nehmen Albert mit sich.
06
Heimweh (2)
Als die Ingalls, Garveys und Olesons nach Walnut Grove zurückkehren, finden sie eine Stadt vor, die dringend renovierungsbedürftig ist. Mit viel harter Arbeit aller Beteiligten gelingt es ihnen, die Stadt wieder auf Vordermann zu bringen. Dabei helfen sie einer Reihe von Menschen, die das Gefühl haben, in einer toten Stadt zu leben, wie Lars Hanson.
07
Mein Kälbchen Fagin
Laura fühlt sich ignoriert und ausgegrenzt, als Charles seine ganze Zeit mit Albert und dem ihm geschenkten Kalb verbringt. Albert läuft weg, nachdem er Charles und Caroline belauscht hat, die darüber sprechen, dass Laura sich nicht mehr als Teil der Familie fühlt. Laura nimmt Alberts Kalb mit auf den Jahrmarkt und gewinnt den ersten Platz. Sie widmet den Preis Albert. Albert, der sich heimlich versteckt hält und die Show beobachtet, kommt heraus, als er Lauras aufrichtige Worte hört.
08
Harriets Klatschzeitung
Mrs. Olesons Cousine gründet eine Zeitung in Walnut Grove und nutzt die junge Kleinstadtpublikation als Forum für ihren Klatsch und Tratsch. Es dauert nicht lange, bis die Zeitung Chaos und Peinlichkeiten für die Stadtbewohner verursacht, was Charles dazu veranlasst, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.
09
Die Hochzeit
Adam bittet Mary schließlich, ihn zu heiraten. Sie beginnt zu zweifeln, als ihre Eltern anfangen, über ihre Enkelkinder zu sprechen und darüber, wie schwer es war, Mary im Auge zu behalten, als sie klein war. Mary beginnt sich zu fragen, ob sie sich um ein Kind kümmern kann. Ein blindes Kind gerät in einen Staubsturm und wird von Mary und Adam gefunden. Danach wird Mary klar, dass sie sich keine Sorgen machen muss. Sie werden von Reverend Alden getraut.
10
Väter und Söhne
Jonathan und Charles erlauben ihren Jungs, ihre Männlichkeit unter Beweis zu stellen, indem sie ihnen erlauben, allein einen Ausflug nach Sleepy Eye zu machen. Jonathan und Charles folgen den Jungen heimlich. Die Jungs schaffen den Ausflug ohne Probleme. Allerdings geraten die Väter in einige peinliche Situationen, als sie ihren Jungen folgen.
11
Schummeleien
Die Mutter von Andy Garvey schämt sich für die schulischen Leistungen ihres Sohnes. Sie stellt Nellie Oleson als Nachhilfelehrerin für ihn ein. Nellie verrät Andy, wie sie so gute Noten bekommt. Nellie zwingt Andy, das Geheimnis zu bewahren, dass Nellie schummelt. Andy gibt schließlich zu, was er getan hat, und seine Mutter sorgt dafür, dass Nellie bei der nächsten Prüfung nicht mehr schummeln kann.
12
Die Reise nach Walnut Grove (1)
In dieser Geschichte geht es zum Teil um Rassismus. Sie beginnt damit, dass Joe Kagan Mitglied der Kirche in Walnut Grove wird, was Mrs. Oleson sehr ablehnt, da er schwarz ist. An anderer Stelle wird die Blindenschule gezwungen, zu schließen. Charles und Joe Kagan führen die Gruppe der blinden Schüler durch den Wald zu ihrer neuen Schule in Walnut Grove, aber nicht bevor Harriet sich ihnen angeschlossen hat, bereitwillig und begierig, weil sie hört, dass sich ihnen weitere blinde Schüler und ihre Lehrerin, die nicht blind ist, Hester-Sue Terhune, anschließen werden. Harriet sagt, der Name Terhune sei sehr bekannt und es müsse sich um eine kultivierte Frau mit einer guten Erziehung handeln. Sie kauft sich ein neues Kleid und trägt sogar eine schicke Perücke. Harriet geht, als sie sich weigert, neben Joe Kagan in einem der Waggons zu sitzen.
13
Die Reise nach Walnut Grove (2)
Als Mrs. Oleson Hester-Sue Terhune kennenlernt, ist sie sehr enttäuscht, dass sie schwarz ist. Hester-Sue hat schwarze Kinder gekauft, um sich dem Rest der Blindenschule anzuschließen, und sie alle setzen die Reise nach Walnut Grove fort. Am Ende braucht es die Worte eines kleinen blinden schwarzen Jungen, um sie zu lehren, dass Vorurteile falsch sind, und Harriet kommt an einen Scheideweg in ihrem Leben, während Adam sich seiner tiefsten Angst stellen muss, als er an seinen eigenen Scheideweg kommt.
14
Die Märchenschwester
In dieser Folge mit den Zwillingen Lindsey und Sidney Greenbush nimmt Charles einen Job bei einem Telefontrupp an, der im südlichen Minnesota arbeitet, was bedeutet, dass er mehrere Wochen lang von zu Hause weg sein muss. Carrie, die sich nach ihrem Vater sehnt und sich nach Aufmerksamkeit sehnt, schafft es nur, allen anderen in die Quere zu kommen, also erfindet der einsame Junge eine imaginäre Freundin, Alyssa, um den Schmerz zu lindern.
15
Der Kunsttischler
Eine Geschichte über Bigotterie. Albert wird Lehrling bei einem alten Juden, Isaac. Die Leute in der Schule nennen Albert einen Judenliebhaber und verprügeln ihn. Albert lernt von Isaac einen Sinn für Stolz. Albert und Isaac werden die besten Freunde.
16
Der kleine Schwindler
Nachdem ein Junge einen Unfall hatte, gibt er vor, blind zu sein, um die Scheidung seiner Eltern zu verhindern. Laura findet heraus, dass der Junge nicht blind ist, sagt es seinen Eltern aber nicht, weil der Junge sie bittet, es nicht zu tun. Der Junge wird in einen weiteren Unfall verwickelt und erleidet eine Gehirnerschütterung. Die Gehirnerschütterung führt dazu, dass er sich nicht mehr daran erinnert, dass er vorgab, blind zu sein.
17
Tobys Romanze
Toby Noe taucht wieder auf, nachdem die Ingalls, Garveys und Olesons beschlossen haben, die Stadt zu verlassen, die Standish gehört (Folge 93, Zu Hause ist es am schönsten (1)). Er zeigt sofort Wirkung und mischt die Dinge auf, vor allem mit Amanda. Laura und Albert versuchen, für den bevorstehenden Tanz Paare zu finden.
18
Kinderstimmen
Maria erwartet ein Kind. Maria gelingt es, Adam seinem Vater näher zu bringen, weil er ein Kind erwartet. Sein Vater schlägt sogar vor, dass Mary und Adam bei ihm leben. Nachdem Mary eine Fehlgeburt hat, finden Mary und Adam heraus, dass Adams Vater nur wegen des Babys mit Adam zusammen sein wollte. Sie beschließen, in Walnut Grove zu bleiben.
19
Das Seeungeheuer
Mrs. Olesen zwangsversteigert das Seegrundstück von Kezia, und sie, Nellie und Willie bereiten der älteren Einsiedlerin unendlich viel Kummer. Laura, Andy und Albert hecken einen "Racheplan" aus, indem sie behaupten, im See lebe ein Monster.
20
Spätes Geständnis
Alles beginnt damit, dass ein hasserfüllter und bigotter Farmer aus der Gegend sich weigert, einen fairen Preis für Weizen festzusetzen, da die schwarzen Farmer Anspruch auf den gleichen Preis hätten. Das Ganze eskaliert, als der Farmer Andy angreift und später beschuldigt wird, die Scheune der Garveys in Brand gesetzt zu haben.
21
Licht und Schatten
Mary beginnt, Licht und Dunkelheit zu unterscheiden, und die Ingalls glauben, dass sie ihr Augenlicht wiedererlangt. Mary wird zu einem Spezialisten gebracht, der herausfindet, dass ein Gehirnimpuls dafür verantwortlich ist, dass sie Licht sieht, wenn sie die Wärme der Sonne durch ein Fenster spürt. Während Mary weg ist, renovieren Albert und Laura das alte Haus von Mr. Edwards. Die einzige Farbe, die der Händler hat, ist jedoch rosa und lila. Mary kehrt zurück und spricht mit Laura in der alten Hütte der Edwards. Laura erzählt Mary, dass sie und Albert ein Clubhaus gebaut haben. Mary sagt Laura, sie sei froh, dass sie den Raum nicht sehen kann, nachdem Laura ihr erzählt hat, welche Farben sie verwendet haben.
22
Ein kleines bißchen Liebe
Charles wohnt bei einer Familie und sucht nach Pferden, die er kaufen kann. Die Kinder der Familie fragen Mr. Ingalls, ob er etwas tun könne, damit sich ihre Eltern nicht trennen. Dank Charles, der mit dem Ehemann und der Ehefrau spricht, beschließen sie, zusammenzubleiben und sich zu versöhnen.
23
Die Seuche
Charles und Jonathan sehen sich einer Gefahr gegenüber, die ebenso tödlich ist wie die Krankheit, die sie zurückgelassen haben, als sie medizinische Hilfsmittel holen sollen, um einen Milzbrandausbruch in Walnut Grove zu bekämpfen.
24
Die Reise ans Meer
Albert und Laura verlassen ihr Zuhause, um mit ihrem Freund Dhillon wegzulaufen. Dhillon, der an Leukämie erkrankt ist, möchte sich seinen Lebenstraum erfüllen und den Pazifischen Ozean sehen. Mr. Ingalls holt die Kinder ein, aber als er herausfindet, was vor sich geht, hilft er ihnen, zum Meer zu gelangen.
107
Die Märchenschwester
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
109
Der Kunsttischler
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
110
Der kleine Schwindler
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
114
Spätes Geständnis
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
115
Licht und Schatten
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
116
Ein kleines bisschen Liebe
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
117
Die Seuche
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
118
Die Reise ans Meer
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
6. Staffel 6 (29 Episoden)
01
Schulanfang (1)
The school's new teacher is Ms. Wilder. Laura falls in love with Ms. Wilder's brother Almanzo. Laura is crushed when Nellie invites Almanzo over for dinner. Laura gets even with Nellie by volunteering to cook dinner for them. Laura adds some hot spices to the chicken and since Nellie had said that she had cooked the meal, Almanzo stays away from Nellie.
02
Schulanfang (2)
When Laura and Nellie get in a fight about the graduation test, Almanzo separates them and takes Laura home with him. When Charles finds out that Almanzo took Laura home with him, Charles goes to Almanzo's place and punches Almanzo because he fears his daughter was being taken advantage of. Laura yells at the fighting pair and tells them that she is no longer a child.
03
Der Stammbaum
Each student must trace their family tree for a school assignment. Albert is unsure how he can do the assignment. The Ingalls decide to legally adopt Albert, but run into problems when Mr. Quinn, Albert's father shows up. He wants Albert until he sees him. Albert pretends to be blind with the hope that his father wouldn't want him. The blindness does the trick. Albert is legally adopted by the Ingalls.
04
Das dritte Wunder
Adam wins a prestigious award. Laura and Albert give the Christmas money they had made from collecting honey, to Adam and Mary to go on a trip to receive the award. The stagecoach is involved in a very serious accident.
05
Annabelle
A circus comes to Walnut Grove. Everybody is helping set up, except Nels Oleson. His long, lost sister is in the circus. Only Mrs. Oleson believes her husband's story about his sister. Nels is nominated to be the announcer at the circus. When he announces his sister, he says, ""My sister, Annabelle."" These words lead to Nels and Annabella becoming very close siblings.
06
Kirchliche Trauung
Mrs. Craig is in love with Reverend Alden. Although Mrs. Oleson tries to stop Reverend Alden from marrying Mrs. Craig, the wedding goes on as planned.
07
Alberts Indianertraum
Albert's imagination starts to get the better of him when he dreams that he and Laura are taken by Indians.
08
Zeig mir den Weg
Caroline's mother dies while traveling on a train heading for Walnut Grove. Caroline's father takes to the sod house for a while. Albert is the one that convinces him to go fishing with him. Caroline's father tells great stories of the children growing up in the Big Woods. Mr. Ingalls convinces Caroline's father to write down the stories. The Ingalls work hard to save up enough money to get the book published. Caroline's father leaves knowing that he is a published author.
09
Milos letzter Kampf
The telephone comes to Walnut Grove, and Mrs. Olesen is hired as the switchboard operator. She takes advantage of her responsibilities to engage in her favorite pastime: gathering gossip. It will have a very damaging effect on the Garveys' marriage when she learns about Alice's hidden past.
10
Der Wunderheiler
Todd was a boy who got beaten up by his drunk father. Now Todd is 17 and is visiting his grandparents in Walnut Grove. Todd quickly gets into trouble. Charles puts Todd in jail when his watch is stolen. Todd is forced to work on Mr. Ingalls' farm. This causes Todd to learn to become a nicer person.
11
Der Großvater
Walnut Grove has a school bully, Bart. Albert and Laura want to teach the bully a lesson. Albert dresses up as a werewolf, but the bully doesn't buy it when Carrie comes out and tells Albert and Laura that she'll tell Ma that all of the glue was used by them. Laura and Albert come up with another plan. But in the end, it takes the joint efforts of the school children to get the bully to be nice.
12
Falsch verbunden
Mr. and Mrs. Ingalls travel to a farmers convention. They want to meet up with some of their old friends. Charles tries to convince the small farmers to stand up to the larger farms. Caroline is ready to go home when she finds out that several of her friends are unhappy with the way their lives have turned out. The Ingalls are more than happy to go back home.
13
Die gestohlene Uhr
Some escaped convicts take refuge at the blind school during a stormy night. Laura and Mary are held captives there. One of the convicts tells Laura to go get a doctor. Laura goes and gets her Pa. Pretending to be the doctor, Charles is able to disarm the convicts.
14
Der Werwolf von Walnut Grove
A deaf boy learns how to communicate with people when Laura teaches him sign language. The boy falls in love with her.
15
Das verdorbene Klassentreffen
Albert's careless disposal of smoking materials in the basement of the School for the Blind causes a fire that kills Alice and his nephew, Adam Jr. Albert, Mary and Jonathan all have trouble dealing with the events and the resulting grief.
16
Der Überfall
Albert, Mary and Jonathan - all deeply impacted by the fire at the School For the Blind - continue to deal with their emotions. Charles helps Jonathan realize that his alcoholism has taken a toll on his son, Andy, while Mary snaps out of her shock when she hears the melody of the music box Albert had purchased for her as a gift. But Mary's initial panic soon becomes Albert's when he finally understands his carelessness caused the fire that killed her baby and best friend's mother. Albert runs away, leading Charles and a reformed Jonathan to frantically search for the lad.
17
Freundschaft ohne Worte
Almanzo's brother, Perley comes to town. Perley injures one of Almanzo's horses. Mr. Ingalls is proud of Almanzo when Charles sees him trying to nurse his horse back to normal. Throughout the show, Almanzo becomes more interested in Laura.
18
Feuersbrunst (1)
Nels finally gets fed up with his wife and starts his own mobile merchant business. At a boarding house in another town, he meets a lovely young woman ... and nearly gives into temptation when he almost has an affair with her.
19
Feuersbrunst (2)
Albert, Mary and Jonathan - all deeply impacted by the fire at the School For the Blind - continue to deal with their emotions. Charles helps Jonathan realize that his alcoholism has taken a toll on his son, Andy, while Mary snaps out of her shock when she hears the melody of the music box Albert had purchased for her as a gift. But Mary's initial panic soon becomes Albert's when he finally understands his carelessness caused the fire that killed her baby and best friend's mother. Albert runs away, leading Charles and a reformed Jonathan to frantically search for the lad.
20
Almanzos Bruder
Laura gets the opportunity to be a temporary teacher for a nearby town. Almanzo drives her to the school. Laura realizes in this episode that Almanzo also has feelings for her. Their romance steps up another degree in this episode.
21
Mr. Olesons zweiter Frühling
Almanzo asks for Laura's hand in marriage. Mr. Ingalls tells Almanzo to wait until Laura was eighteen. Not wanting to wait, Almanzo forces Laura to choose him or respect her father. Laura respects her father's wishes. Almanzo leaves town and causes Laura a lot of heartache. Harriet hires Percival Dalton to help her in the restaurant. Nellie and Percival fall in love and eventually Percival asks Nellie to marry him. Adam's father dies, which means that a new blind school wouldn't be built in Walnut Grove.
22
Mit 16 fängt das Leben an
The school district's superintendent comes to Walnut Grove, looking for someone who can replace a teacher who has fallen and broken her leg. Eliza Jane recommends Laura. Almanzo thinks he has no chance of Laura falling in love with him.
23
Er liebt mich, er liebt mich nicht (1)
Almanzo asks for Laura's hand in marriage. Mr. Ingalls tells Almanzo to wait until Laura was eighteen. Not wanting to wait, Almanzo forces Laura to choose him or respect her father. Laura respects her father's wishes. Almanzo leaves town and causes Laura a lot of heartache. Harriet hires Percival Dalton to help her in the restaurant. Nellie and Percival fall in love and eventually Percival asks Nellie to marry him. Adam's father dies, which means that a new blind school wouldn't be built in Walnut Grove.
24
Er liebt mich, er liebt mich nicht (2)
Laura helps Adam and Mary set up a new blind school in Sleepy Eye to try to get her mind off of Almanzo. Almanzo gets very sick.
138
Almanzos Bruder
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
139
Mr. Olesons zweiter Frühling
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
140
Mit 16 fängt das Leben an
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
141
Er liebt mich, er liebt mich nicht (1)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
142
Er liebt mich, er liebt mich nicht (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
7. Staffel 7 (36 Episoden)
01
Laura und Almanzo (1)
Almanzo purchases some land and hires Harv, a friend of his, to help him in the field. Almanzo soon learns that he was tricked into buying the land. He is unable to get any justice. This causes Almanzo to call off the wedding until he gets back on his feet. Laura gets a teaching position, but Almanzo doesn't want her to work. Laura decides to take the position anyway.
02
Laura und Almanzo (2)
Eliza Jane falls in love with Harv, but is afraid to tell him how she feels. Eliza Jane is devastated when she finds out Harv has somebody else in his life. Since Eliza Jane doesn't want to see Almanzo and Laura break up, she decides to leave and tells Almanzo to chase after Laura to tell her that she could teach in Walnut Grove. Laura and Almanzo then get married at the blind school.
03
Hilfssheriff wider Willen
The Garveys move to Sleepy Eye to run a business. After being robbed several times, Jonathan decides to become a deputy sheriff to clean up the town of crime. When Jonathan catches a teen gang leader, Andy gets beaten up.
04
Der Football-Trainer
A former football star moves back to Walnut Grove. He agrees to become coach of the football team. His goal is to win at all costs. This kind of thinking puts Albert in great danger. Towards the end of the show the football coach starts to realize that winning isn't everything.
05
Der stumme Schrei
A story of fear (for the brothers), heartache and love. Houston, an old man, takes care of two runaway orphans. The orphans were running away because the orphanage wants to separate them. Houston talks to the adopting parents and convinces them to take both of the kids.
06
Die blinde Malerin
A blind person has a talent for painting. Her work is so good, it soon gets publicized. The person's biological mother comes and tries to make up for what happened in the past. Only after the blind person learns that her mother abandoned her so that she could have a better life did she agree to see her mother.
07
Lauras Eifersucht
A friend of Laura begins liking Almanzo. Laura begins suspecting the worse. She goes so far as leaving him when she suspects he is having an affair. Laura later learns that Almanzo can love no one but her.
08
Brieffreunde
Albert begins writing more frequently to a pen pal of his. He tries to impress the girl he is writing to. The girl also does the same thing. Albert falls in love with her and goes to see her one time. This girl is very reluctant. Albert thinks that she doesn't like him until he sees her in a wheelchair. Both of them promise to continue writing to each other, but this time they would only tell the truth in their writings.
09
Der Zweikampf
Almanzo and Mr. Ingalls expand their business by delivery goods to Sleepy Eye. Both of them believe they know the quickest way to get there. They even place a bet...Whoever got to Sleepy Eye first before 1 o'clock had to cook the other family dinner. Both of them experience problems almost right from the start. Both of them end up making it there after the designated time. The husbands are forced to cook their wives dinner, but that doesn't go so well either.
10
Das Licht des Himmels (1)
Adam makes a decision when his sight returns, after an accident at Jonathan's freight warehouse. Mary feels that Adam may be slipping away from her.
11
Das Licht des Himmels (2)
Adam goes for his test and hopes to get a scholarship. But far away from home, he is robbed and beaten and after racing to continue his test (2nd part), he catches a fever.
12
Aufstand der Frauen
Caroline Ingalls joins in protest with the rest of the Walnut Grove women to try to convince Charles and the other men to sign a petition addressing the injustice of a law that transfers a woman's property rights to her husband after marriage.
13
Nellies Baby
Percival's parents decide to pay a visit. Mrs. Oleson and Mr. Percival don't hit it off so well. Mrs. Oleson is strongly against Mr. Percival's idea of raising Nellie's child as a Jew. An agreement is finally reached between the two. A girl would be Christian and a boy would be Jewish. Nellie ends up having twins, a boy and a girl.
14
Die Neffen
Almanzo's brother, Royal, leaves his two kids with the Wilders while he and his wife are on vacation. Laura and Almanzo have their hands full taking care of these boys.
15
Ein Lied für Hester Sue
Joe Hagen moves to Sleepy Eye to help at the blind school. He begins to fall in love with Hester Sue. However, she is planning to marry someone that has a more promising future. One day Hester Sue hears Joe comforting one of the blind students. Hearing this makes her decide not to marry the other person.
16
Auf Wiedersehen, Mrs. Wilder
Mrs. Oleson wants Laura to add several courses to her school curriculum, including art appreciation and French. Since Laura believes that the kids don't need to know these subjects, she quits. Mrs. Oleson is the person who takes over as teacher.
17
Sylvia (1)
A schoolyard escapade involving Albert brands 15-year-old girl Sylvia a tease. The two fall in love, but Albert is unaware of a number of circumstances which have thrown Sylvia's life into a frightening tailspin - getting raped by an unknown assailant and the girl's domineering father.
18
Sylvia (2)
Als Dr. Baker Sylvias Schwangerschaft feststellt, behauptet Klatschtante Mrs. Oleson sofort, das Kind sei von Albert. Da Sylvias Vater seine Tochter in einen anderen Staat bringen will, arbeitet und spart Albert, um Sylvia heiraten zu können. Dieser Gedanke gefällt Charles Ingalls überhaupt nicht. Als Sylvia verschwindet, glaubt ihr Vater, sie halte sich bei den Ingalls auf - und ist ebenfalls ziemlich wütend. Charles, Albert und Mr. Webb machen sich auf die Suche.
19
Adam in Not
Adam and Mary move back to Walnut Grove so that Adam can start a law practice there. Adam's first case involves a person who has been swindling people in Walnut Grove. Adam believes the person is innocent until he finds out the truth. Adam convinces the jury to have pity on this man who was just trying to help out his family before he dies.
20
Die zweite Hochzeit
Caroline is crushed when she learns she is no longer able to carry a baby, and fabricates a pregnancy to deal with the pain.
21
Die Waisenkinder (1)
Charles and Albert travel with the Cooper family while on a delivery. A serious accident occurs while the Coopers are going down a steep hill. The Cooper parents are killed. Charles tries to find Cassandra and James a new home. When he can't find anyone to take them both in, he feels he has to send them to an orphanage. After thinking about this idea some more, Charles decides to take care of the kids himself for a short period.
22
Die Waisenkinder (2)
Reverend Alden eventually finds someone to take in the kids. However, this family just wants them to work. When Cassandra and James run away, their adoptive father doesn't even go to look for them. When Charles finds the kids, he tells them that he will adopt them if they could stand the house being more crowded. They happily agree to stay with the Ingalls.
143
Laura und Almanzo (1)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
144
Laura und Almanzo (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
145
Hilfssheriff wider Willen
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
148
Die blinde Malerin
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
149
Lauras Eifersucht
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
150
Brieffreunde
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
151
Der Zweikampf
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
152
Das Licht des Himmels (1)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
158
Auf Wiedersehen, Mrs. Wilder
160
Sylvia (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
161
Adam in Not
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
162
Die zweite Hochzeit
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
163
Die Waisenkinder (1)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
164
Die Waisenkinder (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
8. Staffel 8 (34 Episoden)
01
Die neue Nellie (1)
Percival and Nellie go to New York so that Percival can run the family business now that his father has died. Mrs. Oleson gets very depressed because of Nellie leaving. The Olesons decide to adopt a girl to take the place of Nellie. While they are in Sleepy Eye, they find a girl that looks almost exactly like Nellie when she was young.
02
Die neue Nellie (2)
Nancy turns out to be worse than Nellie ever was. She even locks another girl in the ice house. The students devise a plan to teach Nancy a lesson. They trick her into being the star in a dunking tank. Also during this episode, Adam and Mary move to New York so that they can earn a living and Hester Sue comes to Walnut Grove to work at the restaurant.
03
Kein Platz für James?
James is trying to be more like Albert. He even wants to shave like Albert has to. While James is shaving, he breaks Albert's razor. James steals a razor from the mercantile hoping Albert wouldn't notice the difference. When the truth is found out about the razor, James runs away. Albert takes off after him. When Albert finds James, it takes a lot of convincing before James decides to come back home with him.
04
Der schwarze Gelehrte
Weil Dr. Baker in Walnut Grove zu viel zu tun hat, beschließt er, seine Praxis mit einem zweiten Arzt zu teilen. Auch seine Patienten haben nichts dagegen - zunächst. Doch dann erfahren sie, dass der neue Arzt ein Farbiger ist. Obwohl Dr. Caleb Ledoux hoch qualifiziert ist, wird er von den Bürgern der Stadt abgelehnt. Sogar Dr. Baker ist gegen Vorurteile nicht gefeit. Aber schließlich müssen auch die schärfsten Kritiker einsehen, dass Dr. Ledoux seine Kunst beherrscht ...
05
Die Bildungsreise
Laura goes to visit Eliza Jane because of a literature seminar that is going on in town. Laura has to find a part-time job to pay for meals and other stuff. She ends up hating the job. There is a person who Laura met on the train who begins to like Eliza Jane. Eliza Jane in turn begins to like the professor teaching the seminar and the professor likes Laura. The professor tells Laura that her writing is bad when Laura tells him she is happily married. The man on the train eventually defends Laura's writing. It only takes one punch by the man to get the professor to take off and leave.
06
Der große Gambini
Der alternde Zirkusakrobat Rudolpho Gambini versucht mit allen Mitteln, sich und anderen zu beweisen, dass er immer noch unschlagbar ist. Er ist sich nicht bewusst, dass er damit aber nicht nur sich, sondern auch andere gefährdet. Zum Beispiel die Kinder von Walnut Grove, die die waghalsigen Kunststückchen ihres Idols nachzumachen versuchen. Alle Bitten seiner Frau Anna Rosa und seines Sohnes Marco bleiben ungehört - mit schrecklichen Folgen ...
07
Die Möchtegern-Ganoven
Nels is kidnapped by two crooks. The crooks try to get Mrs. Oleson to pay ransom for her husband, but she refuses to. This makes Mr. Oleson upset and causes him to help the crooks. The kidnappers aren't very lucky. After kidnapping several different people, the crooks decide that they need to try another line of work. They leave without hurting any of the kidnapped people.
08
Chicago
In Chicago ist Isaiah Edwards' Sohn bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Um seinem alten Freund in seiner schweren Stunde beizustehen, fährt Charles Ingalls nach Chicago. Doch bei genauer Betrachtung der Todesumstände bekommt Charles den Verdacht, dass der Tod des Jungen kein Unfall war. Edwards' Trauer verwandelt sich in Wut und Energie: Zusammen mit Charles und dem Reporter Callahan bemüht er sich, die Wahrheit herauszufinden - so schmerzlich sie auch ausfallen mag.
09
Aus Liebe zu Nancy
An overweight boy comes to school at Walnut Grove. The schoolkids pick on him because he is so heavy. Nancy persuades the boy to bully the other school children. The jokes of the school children get so bad that the obese boy decides to quit school. The school children then decide that enough is enough. They go over and apologize to him.
10
Die Restaurantkette
Harriets Restaurant läuft so gut, dass Caroline und Hester Sue sehr beschäft sind. Als eines Tages ein Vertreter auftaucht, kann er Harriet überzeugen, das Gasthaus in ein Schnellrestaurant zu verwandeln, um so noch mehr Geld zu verdienen. Die Geschäftsfrau hat aber das Kleingedruckte nicht gelesen und bald arbeiten die Frauen fast rund um die Uhr, um die strikten Konditionen zu erfüllen. Things start out well when the new "Sullivan's Restaurant" rakes in an impressive amount of money, but as Caroline, Harriet, and Hester Sue are forced to give practically 24/7 attention to this demanding job, Nels and Charles must take over the responsibilities at home. Flustered with cooking every day and taking care of the kids, Nels and Charles know that their wives regret these recent developments, but this time, it may be up to the men to fix things up.
11
Eine unvergeßliche Weihnacht
Mary, Adam, Hester Sue, the Wilders, and the Ingalls are all together for Christmas. The snow begins falling and soon they are snowed in by a blizzard. To pass time, several of them tell stories. Laura talks about the Christmas in Kansas when Mr. Edwards came.
12
Ein echter Freund
James makes friends with Gideon Hale, a young boy who stutters. However, the budding friendship is damaged when Gideon overhears James making fun of him. A wolf that follows James and Charles on a delivery trip may hold the key for bringing Gideon out of his shell.
13
Lauras Obstgarten
Lauras neuer Obstgarten wird von der anhaltenden Dürreperiode stark in Mitleidenschaft gezogen. Verbissen kämpft sie um den Garten - und gefährdet dabei durch die schwere Arbeit die Gesundheit und das Leben ihres ungeborenen Kindes. Erschwerend kommt hinzu, dass ihr Vater Charles und ihr Mann Almanzo geschäftlich unterwegs sind und sie nicht unterstützen können. Laura, die sich nach besten Kräften bemüht, die Farm allein zu führen, muss eine wichtige Erfahrung machen.
14
Ein neuer Beruf
Charles beings making tables so that he could pass on a legacy. While he is at this, Albert begins taking care of the farm. Charles gets very upset when someone steals his design and starts producing the tables in large quantities. Charles soon realizes that memories of his family is a lot more important.
15
Der reiche Onkel
Nachdem der arme Goldgräber Jed Cooper auf eine ergiebige Ader gestoßen ist, verhält er sich sehr großzügig. Sowohl seine Nichte Cassandra und sein Neffe James als auch die Ingalls-Kinder bekommen neue Kleider und Schuhe. Außerdem stiftet er ein neues Kirchendach. Jed, Cassandra und James verbringen eine schöne Zeit zusammen. Doch dann will Jed die beiden mit nach New York nehmen - und darüber kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen ihm und den Ingalls ...
16
Ein zweiter Versuch
Ein neuer Handwerker kommt nach Walnut Grove. Sam erweist sich als netter und charmanter Mann. Dann kommt seine Vergangenheit ans Tageslicht: Er ist Hester Sues Ex-Mann. Vor Jahren hatte er sie wegen einer anderen Frau verlassen. Sam war ein unverbesserlicher Trinker und Spieler gewesen. Nun schwört er, alle seine Laster aufgegeben zu haben. Er möchte Hester Sue zurückgewinnen - und Charles und Caroline Ingalls wollen ihm dabei helfen ...
17
Vom Schicksal gebeutelt (1)
The Wilders' budding marriage is put to its first major test when Almonzo, soon after recovering from an illness, is felled by a stroke.
18
Vom Schicksal gebeutelt (2)
Almonzo, bitter at his apparent life-crippling illness, nearly gives up on life, despite the birth of little Rose. His attitude nearly drives Laura to consider leaving her husband. A tornado that destroys the farmstead may hold the key to both of their futures.
19
Der Patenonkel
Mr. Edwards' alcoholism, fueled by John Jr.'s violent death, ruins his marriage, and he travels back to Walnut Grove to see solace with his old friends. However, those long-standing friendships are put to the test when an accident, caused by a drunken Mr. Edwards, nearly costs Albert his life.
20
Ein Hilferuf aus der Ferne
A longtime friend of Caroline writes to her and asks for help. Her friend is pregnant and lives at a gold prospector's camp where there is an outbreak of influenza. Caroline finds out that her friend's husband doesn't like her wife. In fact, he wants his wife's baby to die. Caroline's friend dies during childbirth, but the child survives. In another tent, a mother's child dies while be born. Caroline decides to give the baby to the other mother since she knows that the baby will be taken care of properly.
21
Warten auf ein Wunder (1)
While Mr. Edwards, Charles, and James are in Sleepy Eye, James gets shot during a bank robbery. James, who is in a coma, is taken to the hospital. While James is in the hospital, Mr. Edwards, Mr. Ingalls, and Albert look for the bank robbers. They find them and bring them to justice. Charles continues to believe that James will get better.
22
Warten auf ein Wunder (2)
When Charles refuses to admit that James will likely never recover from his gunshot wound, he leaves Walnut Grove with his adopted son. He builds an altar in the woods and hopes that God will bring a miracle.
85
Warten auf ein Wunder (1)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
174
Die Restaurantkette
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
175
Eine unvergessliche Weihnacht
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
176
Ein echter Freund
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
177
Lauras Obstgarten
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
178
Ein neuer Beruf
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
179
Der reiche Onkel
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
180
Ein zweiter Versuch
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
181
Vom Schicksal gebeutelt
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
183
Der Patenonkel
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
184
Ein Hilferuf aus der Ferne
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
186
Warten auf ein Wunder (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
9. Staffel 9 (36 Episoden)
01
Veränderte Zeiten (1)
The Ingalls are forced to sell their house to the Carters and leave Walnut Grove to find a more promising life. Mrs. Carter begins printing a newspaper for Walnut Grove. Etta Plum becomes the teacher in Walnut Grove when Laura decides she wants to spend more time with Rose. Almanzo's brother, Royal, comes to Walnut Grove with his daughter, Jenny.
02
Veränderte Zeiten (2)
Royal has a very bad heart and asks Laura and Almanzo to take care of his daughter since he was going to die soon. Jenny is devastated by her father's death. After talking to Reverend Alden about heaven, she tries to commit suicide by drowning so that she could be with her father again. Jeb Carter is able to save Jenny although he can't swim. Laura convinces Jenny that she should do what would make her parents proud.
03
Bürgermeisterwahl
Harriet finds a bearer bond from Walnut Grove. She uses this to try to get people to follow her suggestions. She tells the town council that if she doesn't get her way, she will cash in the bond which would force the town to pay Mrs. Oleson over $10,000.
04
Ein Mann fühlt sich schuldig
Mr. Stark has gotten himself so far in debt that he has lost his mind. He goes home and shoots his wife and daughter. Then he goes off and ends up at Laura's house. He mistakes Laura and Jenny for his wife and daughter, but when he sees Rose, he thinks that his daughter has had a baby.
05
Ein kleiner, großer Mann
A tiny circus performer, Lou, decides to look for work in Walnut Grove after his wife dies while giving birth to his baby girl. A prejudice Mrs. Oleson uses her power to make sure that the dwarf doesn't find work. She even threatens Mr. Anderson that she would close her account at the bank if he hired Lou. To keep the infant alive, the dwarf must steal food. Mrs. Oleson decides to press charges when she finds out who stole the food. When Nancy falls in a well, Lou risks his life to save the girl. That's when Mrs. Oleson decides that being small has its advantages and decides to drop all charges.
06
Der wilde Junge (1)
A traveling side-show comes to Walnut Grove. The main attraction is a wild boy. The wild boy escapes and becomes friends with the Wilders. The boy turns out to be Matthew Roger and the reason he acts wild is become he is given morphine.
07
Der wilde Junge (2)
Mr. Edwards keeps Matthew at his place, but Nancy Oleson tells on him. A judge comes and rules that Matthew be placed in an institution. Then Mr. Edwards makes a statement that everyone is crazy sometime. He convinces the judge to allow the boy to stay with Mr. Edwards.
08
Nellie und Nancy
Nellie returns to Walnut Grove and discovers that Nancy is a lot worse than she ever was. When Nancy isn't the center of attention, she runs away. Nels and Nellie search until they find her. Just when they think Nancy has learned a valuable lesson, she proves that she really hasn't.
09
Die Eisenbahn
The people of Walnut Grove are at first excited when the railroad wants to build through the town. This excitement doesn't last long. The railroad tells several people that they must leave their houses. The people make a stand at the Carter's place. This delay in building convinces the railroad to find a different route.
10
Edwards späte Liebe
Laura's childhood friend, Jane Canfield, comes back to Walnut Grove. Although she is blind, she falls in love with Mr. Edwards, a person who was old enough to be her father. Jane then undergoes an operation which allows her to see again. After a lot of soul searching, Mr. Edwards tells Jane that she should go out and find herself a better life. At the end of the show, we see Mr. Edwards in the distance watching Jane leave on the stagecoach.
11
Eine Überraschung für Reverend Alden
A minister that is passing through Walnut Grove arouses the suspicions of Reverend Alden and Mr. Edwards. Reverend Alden believes that he will lose his congregation to the other reverend. Mr. Edwards notices that this minister spends a lot of time with Mrs. Carter and Laura, which causes him to suspect the worse.
12
Doktor Marvins letzter Patient
Nach einem schweren Unfall leidet die kleine Jenny Wilder an Sprach- und Bewegungsstörungen. Nun kann ihr nur noch Dr. Martin Haynes helfen. Doch der alte Arzt hat seine eigenen Probleme: Er droht zu erblinden.
13
Der Patriarch
When Mrs. Carter's mother dies, Sarah Carter's father comes to town. He tries to get the Carters to come with home back to New York. He wants the Carters to have a better life. The Carters tell him that home sweet home is in Walnut Grove. After a while, Sarah's father begins to understand while the Carters feel this way.
14
Räuber sein ist schwer
The Older Brothers is a gang that used to have a notorious reputation. First they hold up Mr. Edwards but end up losing the money. Then they try to get ransom money for Mr. Edwards but that doesn't go very well.
15
Der Autoren-Wettbewerb
Laura writes a book for a book writing contest. Her book is chosen. She travels to Minneapolis to work out a deal with the publisher. However, when the publisher wants her to change some parts in her book, she withdraws from the contest and goes back home.
16
Gift für den Körper (1)
When Albert continually breaks the law, Charles takes him out of the big city and back to Walnut Grove. Albert doesn't change in Walnut Grove because he is addicted to morphine. Charles finally forces Albert to stop using morphine. He stays with Albert while he goes through withdrawal. Thanks to Charles, Albert is no longer addicted to morphine. We find out at the end of the show that Albert will become Dr. Albert Ingalls.
17
Gift für den Körper (2)
When Albert continually breaks the law, Charles takes him out of the big city and back to Walnut Grove. Albert doesn't change in Walnut Grove because he is addicted to morphine. Charles finally forces Albert to stop using morphine. He stays with Albert while he goes through withdrawal. Thanks to Charles, Albert is no longer addicted to morphine. We find out at the end of the show that Albert will become Dr. Albert Ingalls.
18
Kind ohne Namen
When Albert continually breaks the law, Charles takes him out of the big city and back to Walnut Grove. Albert doesn't change in Walnut Grove because he is addicted to morphine. Charles finally forces Albert to stop using morphine. He stays with Albert while he goes through withdrawal. Thanks to Charles, Albert is no longer addicted to morphine. We find out at the end of the show that Albert will become Dr. Albert Ingalls.
19
Der letzte Sommer
Laura gives birth to a baby boy. The baby is fine and healthy for a while. Then for no apparent reason the baby dies. To ease her mind of the death, she blames Doc Baker for what happened to her baby. Doc's reputation declines so much that he must leave town to find work. Just before Doc Baker leaves, Rose comes down with small pox. Doc must stay quarantined with the Wilders for two weeks. Watching the Doc save Rose's life causes Laura to rethink her attitude about Doc Baker. Laura and the rest of the town convince him to stay on.
20
Ein ganz besonderes Mädchen
Jason Carter starts working for an old lady. Jason becomes great friends of the lady. However, Jason's mom believes the lady is being too nice. Jason is forbidden to work for the old lady until Sarah finds out that the lady will soon die.
21
Universität oder Hochzeit?
Mr. Edwards and the residents of Walnut Grove make friends with an orangutan. But the friendship and the fun-loving primate's life may be short-lived when Nancy and Mrs. Olesen cause trouble.
22
Neuankömmlinge
No longer a mama's boy, Willie announces his engagement and plans to marry his sweetheart. All this upsets his mother greatly, who makes several attempts to get her way.
100
Veränderte Zeiten (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
187
Veränderte Zeiten (1)
189
Bürgermeisterwahl
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
190
Ein Mann fühlt sich schuldig
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
191
Ein kleiner, großer Mann
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
193
Der wilde Junge (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
196
Edwards späte Liebe
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
199
Der Patriarch
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
200
Räuber sein ist schwer
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
203
Gift für den Körper (2)
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
205
Der letzte Sommer
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
206
Ein ganz besonderes Mädchen
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
207
Universität oder Hochzeit?
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
208
Neuankömmlinge
Um 1870 in Walnut Grove, einem kleinen Städtchen im Norden Amerikas: Die Ingalls bewirtschaften eine kleine Farm, die die Familie mal recht, mal schlecht ernährt. Doch auch wenn es wirtschaftlich nicht so gut läuft, die Ingalls lassen sich davon nicht unterkriegen. Auch nicht durch Rückschläge im Privatleben, denn sie wissen: Solange die Familie zusammenhält, kann nichts wirklich schiefgehen.
10. Unsere kleine Farm (2 Episoden)
210
Alberts Wille (2)
214
Wo ist Rose? (2)
Extras (19 Episoden)
01
Pioniere der Prärie (Pilotfilm)
02
Alberts Wille
03
Wo ist Rose?
04
Das Ende von Walnut Grove
Während der Vorbereitungen auf Weihnachten wird das Baby Rose Wilder von der Frau entführt, die vor kurzem ihr Kind verloren hat. Auf der Suche nach Laura treffen Almanzo und Mr. Edwards auf einen einsamen Waisenjungen, der schließlich bei dieser Frau bleibt.
05
Episode 5
06
Episode 6
07
Episode 7
08
Episode 8
09
Episode 9
10
Episode 10
11
Interview mit Dabbs Greer (Reverend Alden)
12
Interview mit Alison Arngrim (Nellie Oleson)
13
Interview mit Dean Butler (Almanzo Wilder)
14
Interview mit Melissa Sue Anderson (Mary Ingalls)
15
Interview mit Melissa Gilbert (Laura Ingalls)
16
Dokumentation "Laura Ingalls Wilder - Historic Site Tour"
17
Dokumentation "Laura's Long Winters"
18
Dokumentation "Laura's Legacy"
19
Über das Casting (mit Susan Sukman Mccray)

Hat Ihnen "Unsere kleine Farm" gefallen?

Dann gefällt Ihnen vielleicht auch: