Die erste Staffel von Versailles war erstmals ab dem 16. November 2015 im TV zu sehen, in Frankreich auf Canal+, in Großbritannien auf BBC 2. Die Erstausstrahlung der deutschsprachigen Synchronisation erfolgte am 23. Februar 2016 auf dem Pay-TV-Sender Sky Atlantic HD. Bislang sind von Versailles zwei Staffeln produziert worden, die jeweils insgesamt zehn Folgen umfassen. Jede der Folgen hat eine Länge von etwa 50 bis 55 Minuten. Die Dreharbeiten zu einer dritten Staffel wurden im Frühjahr 2017 aufgenommen.

Darsteller und Besetzung

Die Besetzung von Versailles ist international. Die Hauptrolle des Ludwig XIV. ist mit dem britische Theater- und Filmschauspieler George Paul Blagden besetzt. Philippe I., Herzog von Orléans, wird vom Walisen Alexander Vlahos gespielt. Ebenfalls zu sehen sind unter anderem die französische Schauspielerin Dominique Blanc in der Rolle der Anna von Österreich sowie ihre schweizer Kollegin Noémie Schmidt in der Rolle der Henrietta von England. Zu den weiteren Hauptdarstellern gehören Tygh Runyan, Stuart Bowman, Amira Casar, Evan Williams und Anna Brewster.

Die Idee zu Versailles stammt vom britischen Schriftsteller David Wolstencroft, unter anderem bekannt für TV-Serie Spooks, sowie vom britischen Drehbuchautor und TV-Produzenten Simon Mirren, der unter anderem bereits an den Serien Spooks, Walking the Dead und Criminal Minds beteiligt war. Verantwortlich für die Regie der ersten Staffel von Versailles waren Jalil Lespert, Christoph Schrewe, Thomas Vincent und Daniel Roby. Für die zweite Staffel führten erneut Thomas Vincent sowie Mike Barker und Louis Choquette Regie.

Bereits ausgestrahlte Episoden von Versailles sind bei verschiedenen Anbietern online per Stream verfügbar. Dort steht in der Regel auch ein Trailer zur Serie zur Verfügung.