Kriegsjahr 1944: Dem alliierten Geheimdienstoffizier Major Jeffersson Pike sollen durch einen Trick Informationen über die bevorstehende Invasion entlockt werden. Nach seiner Entführung durch die Deutschen wird ihm versichert, er befinde sich in einem amerikanischen Militärhospital und man schreibe bereits das Jahr 1950 ...

Regisseur und Drehbuchautor George Seaton drehte dieses raffinierte Spionage-Drama nach einem Roman von Roald Dahl. Seaton hatte 1947 mit der schmalzigen Weihnachtsgeschichte "Das Wunder von Manhattan" großen Erfolg, den er erst 1969 mit seinem vorletzten Film "Airport" wiederholen konnte.

Foto: ARD/Degeto