Als Anwalt Lawson Russell während eines Prozesses seinen Mandanten - eine hochgestellte Persönlichkeit - als Mörder outet, verliert er prompt seine Zulassung. Enttäuscht zieht er sich zurück und sucht sein Heil im Alkohol. Doch eines Tages erhält er ein Roman-Manuskript, das den Mord an fünf Anwälten thematisiert. Als der Autor tot aufgefunden wird, gibt Russell das Buch als sein eigenes aus und landet einen Bestseller. Schon bald darauf gerät Russell selbst unter Mordverdacht ...

Trotz einiger Ungereimtheiten in der Story, ist es Regisseur und Drehbuchautor Herrington - vor allem Dank der hervorragenden Darsteller um Oscar-Preisträger Cuba Gooding jr. - gelungen, einen guten Thriller im Stile des film noir zu inszenieren. Herrington hatte Filmkunst im Sinn, auf einige Sexszenen zur Steigerung des Publikumsinteresse wollte er dann allerdings doch nicht verzichten.

Foto: Warner