Die Bewohner eines bayerischen Alpendorfes scheinen weit entfernt von der Berliner Toleranz gegenüber Homosexualität zu sein. Das bekommt der Berliner Architekturstudent Hans zu spüren, der eines Tages seiner Mutter die Nachricht übermittelt, dass er im Heimatdorf seiner Eltern heiraten möchte. Als er die vermeintliche "Schwiegertochter" seiner Mutter vorstellt, fällt die aus allen Wolken. Die Schwiegertochter ist ein Mann. Total geschockt vom Outing ihres Sohnes setzt sie ihn vor die Tür. Doch auch die übrigen Dorfbewohner sind über das homosexuelle Pärchen nicht erfreut. Sämtliche Vorurteile treten offen zutage. Nur langsam beruhigt sich die Stimmung in dem bayerischen Alpendorf ...

Trotz des thematischen Tiefgangs - in vielen ländlichen Gegenden Deutschlands gibt es heute noch Vorurteile gegen Homosexualität - ist "All You Need Is Love - Meine Schwiegertochter ist ein Mann" doch nur eine von vielen Komödien, die auf ein Ziel hinsteuern: Auf ein Happy End. Edzard Onneken ("Macho im Schleudergang") inszenierte das Thema auf witzige und unterhaltsame Weise.