Nachrichtensprecher Ron Burgundy wähnte sich auch ohne sein altes Team Anfang der 1980er Jahre im Glück, denn er konnte gemeinsam mit seiner Frau in New York eine Nachrichtensendung moderieren. Doch damit ist jetzt Schluss! Sein Chef befördert seine Frau und schmeißt ihn raus. Damit nicht genug: Ron stellt seine Frau vor die Wahl: entweder sie erklärt sich mit ihm solidarisch oder er sucht das Weite. Ohne Frau und Familie sucht Ron nun sein Glück als Ansager bei einer Delfin-Show. Da ist sein Zynismus ebenso wenig gefragt und er wird erneut gefeuert. Als dann aber eines Tages der Vertreter des neuen Senders GNN, der rund um die Uhr Nachrichten ausstrahlen will, bei ihm auftauchet, wittert Ron sein Chance. Er sammelt sein altes Team ein und geht die neue Aufgabe mit frischem Mut an ...

Schon der Der Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy von 2004 war nur schwer zu ertragen. Dies gilt leider auch für diese meist doch viel zu idiotische Fortsetzung. Was ein zynischer Abgesang auf die Medienwelt hätte werden können, wird in widerwärtigen oder strunzdummen Gags komplett untergebuttert. So ist das Ganze bestenfalls für Hardcore-Fans von Will Ferrell erträglich.

Foto: Paramount