Im nordenglischen Durham passiert etwas Ungewöhnliches: Eine Box- und eine Ballettgruppe müssen sich die örtliche Turnhalle teilen. Dadurch entdeckt der 11-jährige Billy eine neue Welt: den Tanz. Er tauscht kurzerhand die Boxhandschuhe gegen Ballettschühchen und trainiert heimlich. Seine Ballettlehrerin erkennt sein Talent und ermutigt den Jungen, bei der Royal Ballet School in London vorzutanzen ...

Zugegeben, einige Sequenzen dieser Komödie mit sozialem Hintergrund sind recht sentimental ausgefallen. Dennoch: der Grundgedanke dieser außergewöhnlichen Erfolgsstory, seine Ziele fest ins Auge zu fassen, kommt hervorragend herüber. Dank des ernsten Hintergrunds - Minen-Arbeiterstreik - und den angenehmen Song- und Musik-Nummern ist dieses Debüt von Stephen Daldry ("The Hours") beste Unterhaltung.

Foto: arte F/2000 Tiger Aspect Pictures