Der Gangster Ho will seinem Bruder Kit, einem Polizisten, zuliebe ein ehrliches Leben beginnen, willigt aber trotzdem in einen letzten gemeinsamen Coup mit seinem Freund Mark ein. Doch die beiden werden von dem Gangsterboss Shing verraten: nach einer Schießerei wird Ho verhaftet und Mark schwer verletzt. Um sich für den missglückten Schlag an Ho zu rächen, lässt Shing den wehrlosen Vater der Geschwister ermorden...

John Woo drehte einen rasanten Actionfilm mit furiosen Stunts, der teilweise auch neue Akzente im sogenannten "Martial Arts"-Genre setzte. Produziert wurde das Ganze von Tsui Hark ("Peking Opera Blues", "Double Team"), dem Meister der Martial Arts.