Die Mutter ist tot, der Vater Alkoholiker. Der siebzehnjährige Malte hat es auf Usedom nicht gerade leicht. Mit seinem Kumpel Pavel schmuggelt er Zigaretten über die polnische Grenze. In das triste Einerlei bricht eines Tages seine Schwester Hannah, die unerwartet mit ihrem Sohn Lukas ins Elternhaus zurückkehrt. Dann verliebt sich Malte in eine Urlauberin...

Ost-Tristesse zwischen Komödie und tragischen Familienkonflikten. Regisseur Till Endemann schildert leider wenig kinogerecht eine fast alltägliche Familiensituation und zeigt einen Protagonisten, der trotz ständiger Rückschläge das Glück sucht.

Foto: Central Film