Missmutig begleitet Benno Berghammer seine Mutter Resi auf einer Reise in den Nobelskiort Kitzbühel, wo sich anlässlich des berühmten Hahnenkamm-Rennens jede Menge Prominente ein Stelldichein geben. Im Gegensatz zu ihrem Sohn findet Resi schnell Anschluss und freundet sich mit dem Hofrat a.D. Rudolf Matuschek an. Bennos Laune hebt sich erst, als er in einer Disco die amtierende Miss Austria Marina Rollinger kennen lernt und mit ihr die Nacht durchtanzt. Am Morgen ist der Rausch schnell verflogen, als Marina erwürgt aufgefunden wird. Chefinspektorin Renate Patscheder interessiert sich natürlich besonders für Marinas nächtlichen Galan Benno - egal ob der ein Kollege ist oder nicht. Unterdessen genießt Resi mit Matuschek im Spielcasino das sprichwörtliche Anfängerglück und ist völlig vom Spielfieber besessen, doch als in ihrer Tasche das Adressbuch der Toten gefunden wird, steht auch sie plötzlich im Blickpunkt der Polizei. Benno stellt inzwischen seine eigenen Nachforschungen an. Er entdeckt, dass Marina Rollinger einiges zu verbergen hatte und dass auch der Herr Hofrat nicht so ganz astrein ist ...