Studienrat Seidel ist ein Pauker vom alten Schlag. Zucht und Ordnung, Disziplin und Gehorsam gelten für ihn als wichtigste Eigenschaften eines Schülers. Doch als man den achtsamen und gefürchteten Lehrer aus dem Nest Freudenthal ans Großstadtgymnasium versetzt, kommt er gegen die Bande des rüden Waisenkindes Achim Bork nicht an. Erst der freundliche Catcher Freddy von nebenan, die sanfte Kollegin Selinski und die einfühlsame Raudi-Schwester Vera Bork sorgen für ein besseres Klima: Der Pauker wandelt sich und mit ihm auch der böse Bube ...

"Der Pauker" gehört zu den erfolgreichsten Heinz-Rühmann-Filmen der Endfünfziger. Peter Kraus, Idol der Fünfzigerjahre, und Heinz Rühmann stehen sich als Kontrahenten gegenüber. Axel von Ambessers Regie sorgt dafür, dass Unterhaltung alles, Probleme und Wirklichkeitsbezug nichts bedeuten.

Foto: ARD/Degeto