Die Geschichte zweier Frauen: Die eine hatte sich vor 60 Jahren den bürgerlichen Konventionen bewusst verweigert und wurde in die Psychiatrie gesteckt, die andere will aus dem Gefängnis ihrer Ehe ausbrechen, Beide Frauen sind auf der Suche nach der Freiheit und stören die gutbürgerlichen Verhältnisse gewaltig...

Die legendäre britische Shakespeare-Schauspielerin Dame Peggy Ashcroft ("Die 39 Stufen") zeigt als Greisin in diesem satirischen Drama von Peter Hall noch einmal ihre schauspielerische Größe. Doch leider ist das Drama äußerst zäh inszeniert und kommt selten auf den Punkt. Dame Peggy Ashcroft und Geraldine James wurden für ihre darstellerischen Leistungen 1989 bei den Filmfestspielen von Venedig ausgezeichnet.