Erst im vorgerückten Alter bemerkt Dr. Johannes Pfeiffer, dass er durch seinen Privatunterricht wohl das Beste seines Lebens versäumt hat. Denn während seine Freunde und Bekannten mit ihren Jugend- und Pauckerstreichen auftrumpfen, hat Pfeiffer in diesen Runden nichts zu erzählen. Also kommt er reichlich angetrunken auf eine außergewöhnliche Idee: Warum nicht einfach die Zeit zurückdrehen? Gesagt, getan. Aus Dr. Johannes Pfeiffer wird kurzerhand wieder Hans Pfeiffer, der die Oberprima eines Gymnasiums besucht. Und tatsächlich entwickelt er sich zum Schreckgespenst der gesamten Lehrerschaft ...