In den Weiten der Mongolei lebt eine Nomadenfamilie ein archaisches Leben. Die kleine Nansal findet zufällig in einer Höhle einen Hund. Zunächst sind ihre Eltern vom Familienzuwachs wenig begeistert. Dies ändert sich allerdings, als das Tier das Leben des jüngsten Sohnes rettet...

Nach ihrem Überraschungserfolg "Die Geschichte vom weinenden Kamel" (der Film wurde sogar für den Oscar nominiert) legte die in Deutschland arbeitende mongolische Regisseurin Byambasuren Davaa 2005 ihr zweites Werk vor. Auch diesmal gelang ihr eine anrührende Geschichte, die sie mit schlichten, aber dennoch beeindruckenden Bildern erzählt.

Foto: X Verleih