Die Passagiere an Bord von Flug 534 sind genervt: Wegen ungünstigen Wetters haben sie schon Stunden auf dem Londoner Flughafen gewartet, bis endlich die neue Crew auftauchte. Der arrogante Captain macht es der Crew und den Passagieren mit seiner herablassenden und überheblichen Art nicht eben angenehmer, den unruhigen Flug mitten durch eine Schlechtwetterfront zu ertragen. Doch der Captain will durch diese Maßnahme verlorene Zeit wieder hereinholen - gegen den Rat seines Kopiloten Mike Hogan, der als "Ersatzmann" einspringen musste, weil sonst niemand verfügbar war. Doch Hogan ist alles andere als wohl bei seinem Job, denn eigentlich ist er seit einer fast tödlichen Notlandung vom Dienst suspendiert. Zum Glück ahnt das nur seine Ex-Freundin, die Flugbegleiterin Kate. Irgendwo über dem Nordatlantik reißt ein grauenhaftes Geräusch Crew und Passagiere aus der trügerischen Ruhe: Plötzlich verliert die Maschine Druck und Höhe, weil die Laderaumluke abgerissen ist! Die Passagiere geraten in Panik, weil die Maschine beinahe unkontrollierbar durch die Lüfte rollt. Obendrein verliert der Pilot auch noch das Bewusstsein, so dass Hogan die Kontrolle übernehmen muss. Mit äußerster Mühe gelingt es ihm, die Maschine abzufangen und wieder auf einen halbwegs ruhigen Kurs zu bringen, als der Captain sein Bewusstsein wiedererlangt und das Kommando über die Maschine verlangt. Doch Hogan denkt nicht daran, zumal der Pilot nicht in der Lage zu sein scheint, die Maschine zu übernehmen. Hogan trifft die verzweifelte Entscheidung, die Maschine in Kevlavik auf Island, dem nächsten erreichbaren Flughafen, notzulanden. Doch dafür muss er mit der schwer zerstörten Maschine mitten durch den Sturm fliegen. Schon bald wird ihm klar, dass er diesen Job niemals alleine wird schaffen können...