Venedig sehen - ohne Touristenführer! Dragoi zeigt uns in seinem preigekrönten Stadtporträt (Förderpreis des "Deutschen Kamerapreis", Kategorie DokumentationKulturfilm) die Lagunenstadt jenseits der unerschöpflichen Touristenströme, jenseits der Architektur, jenseits der Romantik. Venedig – eine normale Stadt für normale Bürger! Tatsächlich?

Gibt es den Venezianer oder ist er zur Legende seiner Heimatstadt geworden? Dragoi lässt die Venezianer sprechen - über das Wasser, über ihr Leben und ihre Empfindungen. Eine poetische Dokumentation mit ruhigen Bildern in schönem Licht, aber gleichzeitig die ungeschönte Beobachtung der Bewohner dieser besonderen Stadtlandschaft Venedig. "Für den Zuschauer bleibt der Eindruck zurück, selbst an einem ruhigen Spätsommertag durch Venedig gewandert zu sein und menschliche Begegnungen von großer Spannweite erlebt zu haben", heißt es zum Film.