1967: Angeblich hat die 17-jährige Susanna einen Selbstmordversuch verübt. Deshalb wird sie in eine private psychiatrische Anstalt gesteckt. Hier findet sie zwar Freunde, aber keinerlei Auswege aus ihrer tiefen Krise. Erst nach einem tragischen Zwischenfall offenbart sich Susanna ...

Trotz vieler Längen und Betroffenheits-Klischees ist diese Verfilmung eines autobiographischen Bestsellers von Susanna Kaysen ein Ereignis. Denn "Cop Land"-Regisseur James Mangold verlangte seinen Darstellern viel ab. Angelina Jolie, Tochter von Jon Voight, bekam für ihre bemerkenswerte Rolle als Patientin Lisa einen Oscar.