In dem Film, aufgenommen während einer Tournee durch die USA im Jahre 1972, präsentiert Elvis Presley nicht nur einige seiner berühmtesten Hits, er spricht auch über sich selbst, erzählt Anekdoten und Ereignisse aus seinem Leben. Außerdem kommen Menschen zu Wort, die ihm nahe standen: Mitarbeiter, Musikerkollegen und Freunde. Auch die Zuschauer äußern sich über ihr Idol, dem sie jahrelang zujubelten, erklären, warum sie ihn lieben.

"Elvis on Tour" ist eine Mischung aus Musikfilm und Dokumentation über ein amerikanisches Idol und das damit verbundene Phänomen.