Unabhängig voneinander planen die Piratenkapitäne Blacky und Scull jene Gallone zu kapern, die im Auftrag des spanischen Vizekönigs eine kostbare Goldladung aus den amerikanischen Kolonien nach Spanien bringen soll. Aber man versucht, den Seeräubern ein Schnippchen zu schlagen: Die Gallone ist mit Sand beladen, während man die echte Fracht auf einer Fregatte transportiert ...

Das durch seine Italowestern bekannte Schauspieler-Duo Bud Spencer und Terence Hill einmal nicht in einem Knaller-Baller-Prügelfilm mit vielen Leichen, sondern als gewiefte Kapitäne in dem Piratenfilm von Lorenzo Gicca Palli unter dem Pseudonym Vincent Thomas, der hier mit den genreüblichen Zutaten wie Fechtkämpfen, Seegefechten, schönen Frauen und wilden Männern aufwartet. Witzig ist hier die Gegensätzlichkeit der beiden Protagonisten: Während Spencer den Dümmsten unter den Dummen verkörpert, ist Hill im Gegensatz dazu der Schlaumeier und Supermann.

Foto: MDR