Grauer Himmel, raues Meer - das ist genau das, was die unglückliche Louise gerade braucht. Nach dem Tod ihres Geliebten entflieht die Vogelkundlerin ihrem alten Leben an einen winzigen Ort am Kap von La Hague an der Nordküste Frankreichs. Die abgeschottete Existenz und die Routine der Arbeit in der Natur sind für sie eine selbstauferlegte Bestrafung. Als sie schließlich eine Verzweiflungstat begehen will, hindert sie der nach La Hague zurückgekehrte Arzt Lambert vor Schlimmern. Was Lousse zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnt: Lambert umgibt ein finsteres Geheimnis ...

Nach dem Bestseller "Die Brandungswelle" der französischen Schriftstellerin Claudie Gallay inszenierte Eléonore Faucher ("Die Perlenstickerinnen") dieses düstere Drama vor der wunderbaren Naturkulisse der Normandie. Als Louise ist die aus Lyon stammende Charakterdarstellerin Sylvie Testud zu sehen, die hierzulande durch ihre Zusammenarbeit mit Regisseurin Caroline Link ("Jenseits der Stille", "Pünktchen und Anton") bekannt wurde.

Foto: arte F/© Pascal Chantier/Ex-Nihilo