Das verkannte Genie Will Hunting verdient sein Geld mit Gelegenheitsjobs. Als er in einer Bostoner Hochschule die Gänge schrubbt, enträtselt er nebenbei eine schier unlösbare Rechenaufgabe. Nach einer Schlägerei in einer Kneipe droht ihm allerdings das Gefängnis. Seine einzige Hoffnung ist nun der Professor und Therapeut Sean McGuire, den er zuerst unerbittlich ablehnt. Aber dieser ist imstande, damit umzugehen. Denn er weiß sehr gut, was es heißt, ein Genie und Rebell zu sein ...

Nach dem etwas zähem Beginn, gewinnt das Drama - vor allem durch Robin Williams - mehr und mehr an Tempo und Leben. Besonders gut ist der einfühlsame Soundtrack von Danny Elfman ("Batman"). Der Film wurde für sieben Oscars nominiert. Erhalten haben die Trophäe Robin Williams als bester Nebendarsteller sowie das Autoren-Duo Matt Damon und Ben Affleck.

Foto: StudioCanal