Das Leben auf 5000 Metern Höhe in einem abgelegenen Dorf im Himalaya ist nicht sonderlich abwechslungsreich. Der alte Tinlé weigert sich, dem jungen Karma eine Yak-Karawane zu überlassen. Denn er gibt Karma - bei dem Namen kein Wunder - die Schuld am Tod seines Sohnes. Doch Karma setzt sich gegen den alten Schamanen durch...

Das Spielfilmdebüt von Dokumentarfilmer und Fotograf Eric Valli zeigt zwischen Drama und Komödie eine archaische, tibetische Gesellschaft jenseits der Zivilisation, in der schließlich ein Zweikampf entbrennt, der fast schon wie ein Duell im Western wirkt. Ein wunderbarer Abenteuerfilm jenseits der üblichen Konventionen.