Die quirlige Jana Schubert fährt mit ihrem Wagen Tom Harder an. Der landet prompt im Krankenhaus. Während Tom im Koma liegt, erscheint er Jana als Geist, den nur sie sehen kann – der Beginn einer skurrilen Verbindung. Denn Jana soll Toms Erfindung retten...

Regisseur Ulli Baumann ("Deutschmänner") inszenierte zwar nicht gerade die Neuerfindung der Geisterkomödie, doch die die Geschichte nach dem Drehbuch von Barbara Jago ("Ein Date fürs Leben") besitzt abgesehen vom holprigen Ende genügend Esprit, um als gute Unterhaltung durchzugehen.