Seit einiger Zeit gibt eine Serie von Einbrüchen der Kölner Polizei Rätsel auf. Der Täter gelangt jedes Mal durch winzige Fenster und enge Gänge zum Tatort. Der völlig überlastete Polizist Christian Hartmann bekommt zur Aufklärung des Falls Unterstützung von seiner Kollegin Anna Berger. Was die beiden Polizisten zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen ist: Der Einbrecher, hinter dem sie her sind, ist ein Schimpanse. Der Ganove Mike hat den intelligenten Affen darauf trainiert, zu stehlen und ihm Eintritt in Wohnungen und Häuser zu verschaffen. Bei seinem nächsten Coup plant Mike einen berühmten Diamanten, den "Stern von Äthiopien", zu stehlen. Die Braut von Karl von Felden soll ihn der Familientradition entsprechend am Tage der Hochzeit tragen. Vor der Trauung wird der Stein auf Schloss Felden ausgestellt. Da die Sicherheitsmassnahmen sehr streng sind, gelingt Mikes Coup nicht wie geplant. Es kommt zu einer Schiesserei mit der Polizei, bei dem der Schimpanse schwer verwundet zurückbleibt. Anna Berger fühlt sich verantwortlich für den kleinen Affen und nimmt ihn zur Pflege mit nach Hause. Mikes Auftraggeber Martens stellt in der Zwischenzeit fest, dass der geklaute Diamant nur ein Glasstein ist. Die beiden Verbrecher vermuten, dass der Affe den echten Stein eingesteckt hat und machen sich auf die Suche nach ihm. Die Spur führt sie zu Anna Bergers Wohnung. Martens versucht das Tier zu erschiessen, trifft dabei aber nur die Gasleitung und setzt die Wohnung in Brand. Als Anna kurz darauf nach Hause kommt, schlägt Martens sie nieder und flieht. Zum Glück kann Christian seine Kollegin rechtzeitig aus den Flammen retten. Da Anna jetzt obdachlos ist, bietet Christian ihr und ihrem kleinen Freund ein Zimmer in seinem Haus an. Dort wohnt der junge Witwer zusammen mit seiner Mutter Tamara und seinen beiden Kindern Carla und Tobias. Durch den Zuzug von Anna und dem Schimpansen, gleicht das Familienleben schon bald einem Tollhaus. Der Fall des Diamantendiebstahls ist aber noch nicht abgeschlossen. Die Versicherungsmaklerin Beatrice Fröhlich erzählt Christian, dass der gestohlene Diamant mit 25 Millionen Mark versichert ist. Steckt hinter dem Diebstahl ein übler Versicherungsbetrug?