Bereits vor 600 Jahren konnte der mutige Jäger Karafuat den fiesen Vlad, Fürst von Transsylvanien und bekannt für seine widerlichen Pfählungen, gefangen nehmen. In der Gefangenschaft mutierte Vlad zum Vampir und trieb Jahrhunderte lang sein blutiges Unwesen, indem er alles und jeden zu töten versuchte, der irgendetwas mit Karafuat zu tun hatte. Jetzt hat er es auf Sabahattin, den letzten Nachfahre von Karafuat, abgesehen ...

Dieser Türken-Trash kommt mit bunten Bildern daher, kann sich nicht zwischen Komödie und ernsten Blutsauger-Horror entscheiden, präsentiert gestelzt agierende Darsteller – kurz: Trash-Freunde kommen auf ihre Kosten.

Foto: Kinostar