Mit feinem Benehmen und gehobener Etikette hat Rita Schuhmacher, eine flippige junge Frau, die in der Hippiezeit aufwuchs und antiautoritär erzogen wurde, nichts am Hut - bis sie sich ausgerechnet in Paul von Saldern verliebt, einen gut aussehenden Rechtsanwalt aus besten Kreisen. Die offizielle Vorstellung bei Pauls großbürgerlichen Eltern gerät zur Katastrophe: Die bodenständige Rita lässt kein Fettnäpfchen aus und hinterlässt einen denkbar schlechten Eindruck. Als Paul ihr trotzdem einen Heiratsantrag macht, bucht Rita kurzerhand einen exklusiven „Benimm-Kurs" am Comer See. Das Studium der Feinheiten des Savoir-vivre bei dem introvertierten Kursleiter Enrico hat eine völlig unerwartete Wirkung auf sie.