Der französische Komponist Philippe Robin lässt sich von der attraktiven Oxana zu einem Ausflug ins Moskauer Nachtleben entführen. Anderntags erwacht er als Geisel des Mafioso Papa. Er braucht Philippe als Strohmann, um seinen zentralasiatischen Partner Ahmed zu betrügen. Philippe fühlt sich wie in einem Albtraum, doch er ist hoffnungslos in Papas Tochter Oxana verliebt. Als sie mit ihm durchbrennt, geraten sie in einen bizarren Gangsterkrieg zwischen Papa und Ahmed.

Pawel Lungins rasanter und mit schwarzem Humor erzählter Thriller ist eine vielschichtige Parabel auf das nachkommunistische Russland. Lungin sorgte bereits mit Filmen wie "Luna Park" und "Russische Hochzeit" für Aufsehen.