Nachdem der jüngste von drei Brüdern im ersten Weltkrieg gefallen ist, kämpfen die beiden anderen - der eine Politiker, der andere ein ruheloser Abenteurer - um die Liebe seiner Verlobten. Schließlich begegnen sich die Brüder auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes wieder.

Hedwig Courths-Mahler lässt grüßen: Alter Kavallerie-Offizier (Hopkins) als alleinerziehender Vater von drei Söhnen (Pitt, Quinn, Thomas) auf einer Farm in Montana. Julia Ormond wirkt auf alle anwesenden Herren gleichermaßen anziehend, ohne dass dies je glaubhaft wirken oder gar zu unverhersehbaren Komplikationen führen würde. Ein Film der sanften Herbstpulloverfarben und langen Blicke (auch der langen Kamerablicke), doch vermisst man die Story hinter all den Posen.